Marker
NiedrigHoch

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar
NiedrigHoch

Immobilienpreise in Lingen (Ems) 2021

1.682 - 2.818 €/m²

Erweitern Sie Details Ihrer Immobilie um einen präziseren Wert zu ermitteln.


Verkaufspreis-Entwicklung in Lingen (Ems)

3 Monate

+1,98 %

6 Monate

+3,81 %

1 Jahr

+7,55 %

€/m²


Informationen zu den Immobilienpreisen in Lingen (Ems)

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Lingen (Ems) beträgt 2.054 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.391 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.659 Euro.

  • Wer in Lingen (Ems) ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 4,39 Euro. Während der höchste Mietpreis 5,61 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 2,58 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Lingen (Ems) beträgt im Durchschnitt 2.302 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 2.818 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.682 Euro pro Quadratmeter.

  • In Lingen (Ems) werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 5,74 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 4,37 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 6,65 Euro.


Nachbarschaft

274

Häuser zum Verkauf (2021)

93

Wohnungen zum Verkauf (2021)


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar

Matthias Klauser

Leiter Maklervertrieb


Über Lingen (Ems)

Lingen (Ems) ist eine große niedersächsische Stadt im Landkreis Emsland und erstreckt sich nahe der niederländischen Grenze im Tal der Ems. Sie ist die mit Abstand größte Stadt des Landkreises und verfügt neben ihrer malerischen Altstadt über zahlreiche großzügig angelegte und von Einfamilienhäusern geprägte Wohngebiete in den eher ländlichen Außenbereichen. Darüber hinaus bildet Lingen das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Emslandes.

Wohnen und Leben in Lingen (Ems)
Die historische Kernstadt setzt sich aus der Altstadt und den Stadtteilen Reuschberge, Stroot, Damaschke, Heukamps-Tannen und Telgenkamp zusammen. Darüber hinaus gehören zehn weitere Ortschaften zur Stadt Lingen, die früher eigenständige Gemeinden waren und mehrere Bauerschaften umfassen. In diesen ländlich geprägten Ortschaften haben sich ältere Wohnhäuser und einzelne Gehöfte erhalten, insbesondere die beiden größeren Orte Bramsche und Laxten wurden zudem um mehrere Neubaugebiete erweitert, in denen eine Ein- und Zweifamilienhausbebauung vorherrscht. Die ersten Wohngebiete entstanden dabei am Kiesberg, Kuhlhof und Sportplatz. Mehrfach erweitert wurde der Wohnpark Gauerbach, der ab den 1960er Jahren in Laxten gebaut wurde. In der Lingener Kernstadt haben sich hingegen viele historische Häuser, darunter auch das Rathaus als Wahrzeichen der Stadt erhalten. Giebelhäuser sind prägend für die Altstadt, das älteste Bürgerhaus befindet sich unmittelbar am Marktplatz. Seit den 1970er Jahren wurde die Innenstadt umgestaltet, sodass sich die historischen Straßen zu einer belebten Fußgängerzone mit zahlreichen Geschäften und Cafés entwickelten. Ein innerstädtisches Einkaufszentrum wurde auf dem ehemaligen Postgelände errichtet. Darüber hinaus runden diverse Bildungsstätten, vielfältige medizinische Einrichtungen sowie eine Vielzahl sozialer Einrichtungen, Kulturstätten und Sportvereinen das Angebot ab. Mit einigen Instituten der Hochschule Osnabrück ist Lingen auch Hochschulstandort. Das ehemalige Gelände des Lingener Eisenbahnausbesserungswerkes entwickelt sich ferner allmählich von einer Industriebrache zu einem Standort für Wirtschaft und Wissenschaft. Seit der Nachkriegszeit gilt die Stadt auch als Zentrum der deutschen Erdölindustrie, eine Raffinerie befindet sich im Stadtteil Holthausen. Zudem sind Kraftwerke nahe des Industrieparks Lingen-Süd vorhanden.

Verkehrsanbindung in Lingen (Ems)
Die Stadt Lingen liegt in der Nähe der Emslandautobahn A 31, zudem führen die Bundesstraßen B 70, B 213 und B 214 durch das Stadtgebiet. Der Bahnhof Lingen liegt ferner an der Emslandstrecke und wird von Zügen nach Münster und Emden bedient. Darüber hinaus erschließen Busse das Lingener Stadtgebiet.