NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Bonn 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Bonn

3 Monate
-5,31 %
6 Monate
-3,40 %
1 Jahr
+2,50 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Bonn

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Bonn beträgt 3.293 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 3.992 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 2.422 Euro.

  • Wer in Bonn ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,33 Euro. Während der höchste Mietpreis 13,20 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,80 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Bonn beträgt im Durchschnitt 2.862 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.279 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.946 Euro pro Quadratmeter.

  • In Bonn werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 9,65 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 7,30 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 12,90 Euro.

Quadratmeterpreise für andere Stadtteile in Bonn

StadtteilØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Duisdorf2.5752.9648,99
Nordstadt2.8563.28710,01
Beuel-Mitte3.3473.85210,88
Südstadt4.0984.71611,52
Kessenich3.3033.80210,63
Endenich2.9553.40110,61
Bonn-Zentrum3.5104.04011,00

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Bonn

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Troisdorf2.2192.7447,73

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Bonn

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Königswinter2.1072.4087,75
Sankt Augustin2.2142.7558,07
Bornheim2.2232.6077,90
Bad Honnef2.2492.4207,92
Wachtberg2.1592.4667,46
Niederkassel2.3572.7708,03
Meckenheim2.0762.4297,52

973

Häuser zum Verkauf (2020)

1.167

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Bonn

Die Bundesstadt Bonn ist eine kreisfreie Großstadt im Regierungsbezirk Köln, im südlichen Nordrhein-Westfalen. Bonn gliedert sich in vier Stadtbezirke, die wiederum in Stadtteile untergliedert sind. Der ehemaligen Bundeshauptstadt hat der Statusverlust nicht geschadet. Nach dem Abzug von Ministerien, Behörden und Botschaften siedelten sich in Bonn zahlreiche global agierende Firmen und Institutionen an und schufen neue Arbeitsplätze. Auch die Beschaulichkeit ist der Stadt keineswegs verloren gegangen, was Immobilieninteressenten an Bonn sehr zu schätzen wissen. Die landschaftlich reizvolle Umgebung wartet mit dem Siebengebirge und dem Kottenforst auf. Viele Schulen sind hier angesiedelt. Es wundert deshalb nicht, dass die Bevölkerungszahl kontinuierlich wächst – und mit ihr die Nachfrage nach Wohnraum in Bonn.

Preistrend für Eigentumswohnungen in Bonn

Die Top-Wohnlagen in Bonn bilden die Stadtteile Poppelsdorf, Südstadt und das zu Bad Godesberg gehörende Villenviertel. Auch Kessenich und die Bonner Altstadt rücken zunehmend in den Fokus von Investoren. Auch wenn hier oftmals Sanierungsbedarf besteht. Werden Sanierungen in Angriff genommen, fallen in den Prospekten und Exposés zunehmend Worte wie "hochwertig" und "qualitativer Standard". Die Devise lautet: Schneller Umschlag und hohe Preise. Nur in Toplagen befindliche Immobilien werden auch hochwertig saniert. Wer nach moderaten Preisen sucht, beschränkt sich eher auf die nördlichen Stadtteile wie Buschdorf, Auerberg oder Duisdorf. Ganzheitlich gesehen sind die Preise in Bonn über alle Lagen hinweg aber weitgehend stabil geblieben. Die Wohnungspreise in Bonn liegen noch immer weit unter denen von Düsseldorf und Köln.

Preistrend für Häuser in Bonn

Durch die hohe Nachfrage nach Immobilien in Bonn, vor allem in der Innenstadt, werden die Flächen für größere Neubauten knapp. Aktuell dominieren Bauprojekte mit einer geringen Zahl an Wohneinheiten. Wer kein Vermögen investieren möchte, sollte außerhalb des Zentrums bauen. Beim Hauskauf in Bonn stagnieren die Preise weitgehend. Dies, obwohl die vielen großen Konzerne immer mehr Menschen dazu bewegen, aus dem hektischen Köln in das grün gelegene Bonn umzusiedeln und hier zu verhältnismäßig günstigen Hauspreisen sesshaft zu werden.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH