NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Paderborn 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Paderborn

3 Monate
+4,34 %
6 Monate
-0,43 %
1 Jahr
+7,35 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Paderborn

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Paderborn beträgt 1.919 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.292 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.187 Euro.

  • Wer in Paderborn ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 6,60 Euro. Während der höchste Mietpreis 8,11 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 4,68 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Paderborn beträgt im Durchschnitt 2.939 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 3.496 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.407 Euro pro Quadratmeter.

  • In Paderborn werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,45 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 5,62 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 9,39 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Paderborn

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Berlin3.2823.0859,10
Werder (Havel)4.1281.92010,74

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Paderborn

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Bad Lippspringe2.9291.9828,18
Delbrück2.5791.7687,37
Salzkotten1.6521.5236,66
Lichtenau1.0451.6614,75
Altenbeken2.3901.1476,36
Borchen1.4101.5905,76
Hövelhof2.9551.5467,51

852

Häuser zum Verkauf (2020)

1.062

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Paderborn

Die Stadt Paderborn ist eine Kreisstadt in Nordrhein-Westfalen. Paderborn liegt idyllisch, nahe des Eggegebirges und dem dazugehörigen Naturpark Teutoburger Wald und der im Stadtgebiet gelegene Padersee sowie das Paderquellgebiet bieten attraktive Naherholungsziele. Neben den Grün- und Wasserflächen der Stadt wartet die Stadt mit der ersten deutschen theologischen Fakultät und der Universität Paderborn auf, die ihren Schwerpunkt in den Fächern Informatik und Anglistik hat. Bereits seit dem neunten Jahrhundert ist auch ein Bistum in der Stadt ansässig. Das Bistum Paderborn besteht seit 1930 sogar als Erzbistum.

Mit rund 150.000 Einwohnern gehört Paderborn zu den größten Städten Deutschlands und belegt hier den 56. Platz. Der Anstieg der Einwohnerzahl trägt auch zu einer hohen Nachfrage auf dem Immobilienmarkt bei, was sowohl im Bestand als auch bei den Neubauten Preisanstiege mit sich bringt. Paderborn befindet sich im steten Wandel, so wird aktuell etwa das Stadthaus als Sitz der Stadtverwaltung neu errichtet und zur Regulierung des Wohnungsmarktes wurden neue Baugebiete ausgewiesen, zuletzt etwa die “Springbach Höfe”, ein innenstadtnahes neues Wohnquartier, das durch modernen Wohnraum, ansprechende Grünflächen und nahe Einkaufs- sowie Erholungsmöglichkeiten bestechen soll. Wirtschaftlich herrschen in Paderborn vor allem Lebensmittel- und Automobilunternehmen vor, welche die Industrie der Stadt prägen. Außerdem ist Paderborn mit einem Land- und Amtsgericht überregionaler Gerichtssitz.

Paderborn gliedert sich in acht Stadtteile, dabei bilden Schloß Neuhaus/Sande und Elsen die beiden einwohnerstärksten Bezirke der Stadt. Die Wald- und Grünflächen nehmen in Paderborn rund sechzig Prozent des Stadtgebietes ein, sodass die Stadt viele Orte der Naherholung bietet. Die Stadtteile Sande sowie Elsen bieten Grünflächen und Seen, wie den Lippesee und den Mühlensee, an denen Erholung gefunden oder sportliche Aktivitäten ausgeübt werden können. Im gesamten Stadtgebiet finden sich zudem kleinere Quellen der Pader. Paderborn bietet einen interessanten Wechsel zwischen Kultur, Industrie und Natur und hat dadurch einiges zu bieten, wie das größte Computermuseum Europas, ein Theater, wechselnde Kunstausstellungen und das historische Schloss Neuhaus, das jährlich zum Sommergarten einlädt. Die sogenannte Paderborner Kernstadt liegt im Zentrum der Stadt, bildet aber keinen offiziellen Bezirk, sondern zeigt die Grenzen der ehemaligen Stadt auf, wie sie vor den Eingemeindungen existiert hat.

Preistrend für Eigentumswohnungen

In den letzten Jahren sind die Immobilienpreise für Eigentumswohnungen in Paderborn angestiegen. Hier zeigt sich ein Unterschied zwischen den Mietpreisen und den Kaufpreisen für Wohnungen in Paderborn.

Preistrend für Häuser

Die Quadratmeterpreise für Häuser in Paderborn erleben einen ähnlichen Anstieg, wie die Preise für Wohnungen. Insbesondere Einfamilienhäuser sind begehrt und treiben die Immobilienpreise in die Höhe.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH