NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Düsseldorf 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Düsseldorf

3 Monate
+5,35 %
6 Monate
+4,84 %
1 Jahr
+9,60 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Düsseldorf

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Düsseldorf beträgt 3.084 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 5.915 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.554 Euro.

  • Wer in Düsseldorf ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,26 Euro. Während der höchste Mietpreis 14,96 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 6,42 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Düsseldorf beträgt im Durchschnitt 3.478 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 6.379 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.790 Euro pro Quadratmeter.

  • In Düsseldorf werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,20 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 7,36 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 13,42 Euro.

Quadratmeterpreise für andere Stadtteile in Düsseldorf

StadtteilØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Pempelfort4.5364.02311,79
Düsseltal4.4133.91310,96
Bilk4.4333.93112,46
Friedrichstadt3.4033.0189,02
Stadtmitte4.0433.58510,41
Flingern Nord5.1924.60412,59
Unterbilk3.4753.08210,46

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Düsseldorf

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Duisburg1.5461.4066,64
Neuss2.0862.1907,86
Ratingen2.7452.3719,58
Meerbusch3.1162.7319,52
Hilden2.1122.7387,96
Langenfeld (Rhld.)3.5972.22210,21
Erkrath2.1022.0977,91

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Düsseldorf

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Monheim am Rhein2.0862.2887,71

3.064

Häuser zum Verkauf (2020)

6.913

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Düsseldorf

Düsseldorf hat sich längst zu einer internationalen Metropole entwickelt. Die Landeshauptstadt, die sich zu beiden Seiten des Rheins erstreckt, steht für Kunst und Kultur, Mode und florierende Wirtschaft. Mit der Königsallee, kurz „Kö“, befindet sich eine der bekanntesten Luxus-Einkaufsmeilen der Welt in der Rheinmetropole. Zwischen Weiberfastnacht und Rosenmontag verwandelt sich Düsseldorf zur Karnevalshochburg, die tausende Besucher in die Stadt lockt.

Mit über 600.000 Einwohnern im Stadtgebiet und 8,6 Millionen Menschen in der Metropolregion Rhein-Ruhr zählt Düsseldorf zu den wirtschaftsstärksten Metropolen der Europäischen Union. Seit Jahren verzeichnet die Stadt ein rasantes Bevölkerungswachstum. Prognosen gehen von einem Anstieg auf über 700.000 Einwohner bis zum Jahr 2040 aus. Damit einher geht eine ständig angespannte Lage auf dem Düsseldorfer Immobilienmarkt. Der Anstieg der Immobilienpreise in Düsseldorf hat den Immobilienkauf in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt für viele Interessenten unerschwinglich gemacht. Die Nachfrage nach Wohnraum in Düsseldorf ist nach wie vor groß und gebaut wird daher permanent. An mehreren Stellen der Stadt entstehen neue Miet- und Eigentumswohnungen in exklusiven Wohnlagen. Wohnungen und Häuser finden aber aufgrund der sehr hohen Quadratmeterpreise in Düsseldorf nicht mehr so schnell einen Käufer, sodass ein Luxusleerstand droht. Bezahlbare Mietwohnungen in Düsseldorf gibt es kaum, auch in den Arbeitervierteln wie Bilk, Oberbilk oder Flingern zogen die Preise in den vergangenen Jahren kräftig an. Viele Menschen zieht es daher mittlerweile ins Düsseldorfer Umland.

Düsseldorf gliedert sich in zehn Stadtbezirke, die sich aus insgesamt 50 abwechslungsreichen Stadtteilen zusammensetzen. Jeder Bezirk bringt seinen eigenen Charme mit und bietet facettenreiche Wohnlagen für jeden Geschmack. Das Herzstück der Stadt ist die Düsseldorfer Altstadt mit der Shoppingmeile „Kö“ und etlichen Bars, Cafés und Restaurants. Zu einem hippen Wohn- und Ausgehviertel hat sich der Stadtteil Bilk entwickelt, der insbesondere von der Nähe zur Universität profitiert und bei jungen Leuten, Studenten und Kreativen an Beliebtheit gewonnen hat. Familien und Naturliebhaber zieht es in ruhigere Gegenden wie Kaiserwerth. Als eine der beliebtesten Wohngegenden gilt das von Jugendstilhäusern geprägte Oberkassel.

Entwicklung der Kaufpreise für Eigentumswohnungen in Düsseldorf

Durchwachsen ist auch die Preisentwicklung beim Kaufen und Mieten von Wohnungen in Düsseldorf. Im ersten und neunten Bezirk verzeichneten Wohnungen generell einen Anstieg der Kauf- und Mietpreise. Die Preise für Bestandswohnungen sind zum Beispiel im vierten Bezirk stabil. Die Kauf- und Mietpreise für Neubauwohnungen sind teilweise stark gefallen, unter anderem im dritten, vierten, fünften und siebten Bezirk. Die Kaufpreise für Wohnungen aus dem Bestand verzeichnen einen Anstieg.

Entwicklung der Kaufpreise für Häuser in Düsseldorf

Trotz der hohen Immobilienpreise in Düsseldorf gibt es unterschiedliche Entwicklungen je nach Lage. Im ersten Bezirk sind die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand stark gefallen, ebenso im zweiten, dritten, fünften und sechsten Bezirk. Dagegen stiegen die Kaufpreise für neue Ein- und Zweifamilienhäuser im ersten und neunten Bezirk stark an, ebenso wie die Bestandshäuser im vierten, siebten und neunten Bezirk. Die Mietpreise sind fast in ganz Düsseldorf gestiegen. Im sechsten und neunten Bezirk sind die Mieten für Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand hingegen leicht gesunken.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH