NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Bielefeld 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Bielefeld

3 Monate
+7,90 %
6 Monate
+18,43 %
1 Jahr
+22,45 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Bielefeld

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Bielefeld beträgt 1.905 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.513 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.257 Euro.

  • Wer in Bielefeld ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 7,36 Euro. Während der höchste Mietpreis 9,79 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 5,04 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Bielefeld beträgt im Durchschnitt 2.328 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 3.806 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.213 Euro pro Quadratmeter.

  • In Bielefeld werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 7,80 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 5,72 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 11,70 Euro.

Quadratmeterpreise für andere Stadtteile in Bielefeld

StadtteilØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Mitte2.3641.9357,84
Brackwede2.3701.9407,79
Schildesche2.9512.4169,12
Heepen2.0841.7067,05
Stieghorst1.7511.4336,85
Jöllenbeck2.9632.4259,00
Dornberg3.3152.71410,04

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Bielefeld

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Gütersloh2.8821.7578,77
Bad Salzuflen2.2461.5587,76
Herford1.6411.3426,53

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Bielefeld

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Verl2.7592.0278,04
Oerlinghausen2.4201.3957,56
Schloß Holte-Stukenbrock2.9261.5128,88
Steinhagen1.8571.5116,35
Enger1.1791.2735,87
Spenge2.2801.6056,95
Werther (Westf.)2.7071.8037,30

2.253

Häuser zum Verkauf (2020)

1.818

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Bielefeld

Die immer attraktiver werdende Universitätsstadt Bielefeld gilt mit über 330.000 Einwohnern als Regiopole von Ostwestfalen-Lippe. Der Wohnungsmarkt von Bielefeld ist angespannt. Wohnraum wird besonders im unteren Preissegment dringend benötigt. Im oberen Preissegment herrscht Ausgewogenheit. Seit 2015 hat sich die öffentliche Wohnungsbauförderung positiv entwickelt. Es wurden zahlreiche neue Wohnräume für Familien, Alleinerziehende, Senioren, Studenten und Menschen mit Betreuungsbedarf oder Behinderung geschaffen. Bielefeld bietet eine bunte Mischung aus Alt- und Neubauten - gerade darin liegt der besondere Charme der kleinen Großstadt. Der Kern der Stadt, und somit der belebteste Teil, ist der Stadtteil Mitte. Dort befinden sich zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Büros und die Universität Bielefeld.

Preistrend für Eigentumswohnungen in Bielefeld

Die Kaufpreise für Immobilien in Bielefeld steigen aktuell stärker als die Mietpreise. Eigenheime sind in Bielefeld sehr beliebt. In den Stadtteilen sind die Wohnungspreise sehr unterschiedlich. Durch die vielen neu geschaffenen Wohnquartiere (neu oder saniert) entstanden um den Stadtkern herum neue beliebte Wohngegenden. Das Bielefelder Zentrum und das Musikerviertel gehören zu den Stadtteilen mit der höchsten Preissteigerung. Im Westen von Bielefeld findet man renovierte Altbauwohnungen mit hohen Decken, Stuck und kleinen Gärten. Neubauten finden sich in Quelle, Senne oder Brackwede. Die etwas günstigeren Neubauten werden hauptsächlich von Familien und Rentnern bewohnt. Singles und Studenten zieht es vermehrt in das Zentrum oder das Universitätsviertel.

Preistrend für Häuser in Bielefeld

Ein Haus in Bielefeld bedeutet eine sichere Investition für die Zukunft, denn Bielefeld gilt als Oberzentrum der Region Ostwestfalen-Lippe, welche wiederum eine der stärksten Wirtschaftsregionen in Deutschland ist. Trotz der hohen Nachfrage sind die Preise für Häuser in Bielefeld moderat geblieben. Aufgrund ihrer guten innerstädtischen Lage und Verkehrsanbindung sind das Univiertel und am Lohmannshof besonders beliebte Wohnlagen. Hier dominieren Einfamilienhäuser das Stadtbild.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH