Verkaufen McMakler

Immobilie verkaufen mit McMakler

5 Schritte zum Erfolg: So funktioniert der Immobilienverkauf

  • TÜV Siegel
  • TrustPilot LogoTrustPilot Stars
  • 1. Unverbindliches Kennenlernen und Objektbegehung

    Wir möchten Sie und Ihr Objekt persönlich kennenlernen! Bei einer gemeinsamen Objektbegehung (im Falle von Kontaktbeschränkungen optional per Video-Anruf) erfassen wir Ihr persönliches Verkaufsmotiv und alle relevanten Eckdaten Ihrer Immobilie.

    Ziele des Vor-Ort-Termins:

    Persönliches Kennenlernen

    Detaillierte Erfassung der Objekt- und Umgebungsdaten zur Wertermittlung

    Skizzierung des Verkaufsprozesses

  • 2. Kostenlose Immobilienbewertung nach gesetzlich vorgegebenen Standards

    Wir bestimmen den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie innerhalb kurzer Zeit mittels gesetzlich vorgeschriebener Wertermittlungsverfahren (Vergleichswertverfahren, Sachwertverfahren und/ oder Ertragswertverfahren) – und das völlig kostenlos.

    So ermöglichen wir eine besonders präzise und schnelle Einwertung Ihrer Immobilie:

    Berücksichtigung der zuvor ermittelten Objekt- und Umgebungsdaten

    Aktuelle Entwicklungen der lokalen Immobilienpreise

    Umfassende Marktanalysen und Objektvergleiche

    Know-how unserer lokalen Experten

    Künstliche Intelligenz (KI) / Algorithmen zur Wertbestimmung

  • 3. Zielgruppenanalyse und Vermarktung der Immobilie

    Entscheiden Sie sich nach der kostenlosen Wertermittlung dafür, Ihre Immobilie mit McMakler zu verkaufen, ermitteln wir die passende Zielgruppe und definieren gemeinsam mit Ihnen eine Preis- und Verkaufsstrategie. Sind alle Vorbereitungen getroffen, platzieren wir Ihr Verkaufsobjekt auf ausgewählten Immobilienportalen und kümmern uns um die Terminierung der Immobilienbesichtigungen.

    Wir kümmern uns um die komplette Vermarktung Ihrer Immobilie:

    Zielgruppenanalyse der Käufer

    Festlegung der Preis- und Verkaufsstrategie

    Selektion der passenden Vermarktungskanäle

    Erstellung von Exposé und Anzeigen in Immobilienportalen

    Terminierung von Besichtigungsterminen

Was ist Ihre Immobilie wert?

In nur wenigen Schritten erhalten Sie Ihre kostenlose Immobilienbewertung

Jetzt Bewertung anfordern
  • 4. Verkaufsabwicklung

    Unsere lokalen Verkaufs- und Immobilienprofis verstehen es, Häuser, Wohnungen und Grundstücke vor Ort und per 360°-Rundgang zu präsentieren. Wir kümmern uns um die komplette Abwicklung des Immobilienverkaufs. Mit regelmäßigen Reportings informieren wir Sie über den aktuellen Vermarktungsstand.

    Wir wickeln den Verkauf Ihrer Immobilie nach Ihren Vorgaben ab:

    Objektpräsentation durch einen erfahrenen Makler

    Beantwortung von Fragen / Einwandbehandlung

    Verhandlung des Kaufpreises

    Bonitätsprüfung

    Reportings zum Vermarktungsstand

  • 5. Objektübergabe und Abschluss des Immobilienverkaufs

    Abschließend koordinieren wir den Notartermin und es kommt zur Schlüsselübergabe.

Ist es sinnvoll, jetzt eine Immobilie zu verkaufen?

Immobilie verkaufen: Verkaufsprozess

Der Immobilienmarkt boomt, denn Immobilieneigentum erfreut sich weiterhin wachsender Beliebtheit. Das spiegelt sich auch in den Angebotspreisen für Kaufobjekte wider, diese befinden sich derzeit auf einem Allzeithoch. Der aktuelle empirica-Immobilienpreisindex für Deutschland belegt, dass der Wert von Miet- und Eigentumswohnungen sowie von Ein- und Mehrfamilienhäusern weiterhin zunimmt. Für Immobilieneigentümer ist es demnach ein gutes Jahr, um mit hohem Gewinn zu verkaufen.

Allgemein kann der gewählte Zeitpunkt des Immobilienverkaufs über dessen Erfolg entscheiden. Wer eine Immobilie erfolgreich verkaufen möchte, sollte sich zunächst über die aktuelle Marktlage informieren: Welche Verkaufspreise können aktuell in der Region erzielt werden? Wie haben sich die Preise für Häuser und Eigentumswohnungen in den letzten Jahren entwickelt? Ist mit einem Anstieg oder einem Rückgang der Immobilienpreise zu rechnen? Wie ist die Nachfrage nach dem jeweiligen Objekttyp in der Region oder Wohnlage?

Der beste Verkaufszeitpunkt einer Immobilie kann außerdem von persönlichen Umständen abhängen. Ein Umzug aufgrund eines Jobwechsels, Vermögensaufteilung wegen einer Scheidung oder der Wunsch, die Eigentumswohnung gegen ein Haus mit Grundstück im Grünen einzutauschen - dies alles sind persönliche Gründe, die für einen Immobilienverkauf sprechen.

Daneben sollten auch finanzielle Aspekte und eventuelle Steuerlasten, etwa durch die Spekulationssteuer, die Schenkungssteuer oder die Erbschaftssteuer, bei der Wahl des besten Verkaufszeitpunkts berücksichtigt werden. Nur unter der Berücksichtigung aller relevanten Kriterien kann der passende Zeitpunkt für den Hausverkauf gewählt und der bestmögliche Verkaufspreis erzielt werden.

Entdecken Sie jetzt die Immobilienpreise in Ihrer Region!

Kann ich mein Haus ohne Makler verkaufen?

Immobilie verkaufen: Makler

Ja, Sie können ein Haus in Eigenvermarktung auch ohne professionelle Unterstützung durch einen Immobilienmakler verkaufen. Der Vorteil ist, dass Sie dann keine Maklerprovision bezahlen müssen und diese Kosten sparen. Wenn Sie Ihr Haus als Eigentümer verkaufen, kommen allerdings verschiedene Aufgaben auf Sie zu, die ein Makler im Normalfall übernehmen würde. Ein Makler ist nicht nur erfahren darin, ein Objekt korrekt einzuwerten, ein ansprechendes Exposé zu erstellen und die Immobilie über die richtigen Kanäle zu vermarkten. Er kennt außerdem die Käuferzielgruppe sowie die Situation am regionalen Immobilienmarkt und versteht es, die Vorzüge einer Immobilie bei einer Besichtigung überzeugend zu präsentieren, Einwänden der Interessenten professionell zu begegnen und Verkaufsverhandlungen zu führen. Wenn Sie als Eigentümer den Verkauf selbst in die Hand nehmen möchten, sollten Sie sich darüber bewusst sein, dass der Verkaufsprozess in der Regel sehr aufwändig, zeit- und planungsintensiv ist. Dabei müssen Sie eine Menge sowohl organisatorischer als auch rechtlicher Aspekte beachten.

Sollten Sie als Eigentümer noch keine Erfahrung im Immobilienverkauf haben, ist es ratsam, auf das Wissen und die Marktkenntnisse eines Maklers zurückzugreifen und den Verkauf in die Hände eines professionellen Anbieters zu legen. Nutzen Sie das Know-how eines Maklers und vermeiden Sie dadurch Fehler! Am Ende sparen Sie sich als Immobilienbesitzer durch die Vorteile eines Immobilienmaklers viel Zeit, Aufwand und gegebenenfalls sogar Mehrkosten.

Kontaktieren Sie uns jetzt für eine unverbindliche Beratung zu unseren Angeboten über unsere kostenlose ServiceHotline: 0800 55 66 115!

Wohnung, Haus, Gewerbeimmobilie: Welche Unterschiede gibt es beim Verkauf?

Beim Immobilienverkauf ist es natürlich von Bedeutung, um welche Art von Immobilie es sich handelt. Für die verschiedenen Immobilienarten müssen unterschiedliche Dinge beachtet und teilweise andere Unterlagen besorgt werden. Wollen Sie beispielsweise ein unbebautes Grundstück verkaufen, ein Ein- oder Mehrfamilienhaus oder eine Eigentumswohnung? Handelt es sich um ein privates Haus oder um eine Gewerbeimmobilie?

Wenn Sie eine Wohnung verkaufen, spielt es beispielsweise eine Rolle, ob diese vermietet oder leerstehend ist. Sollten Sie eine vermietete Wohnung verkaufen wollen, gibt es einige rechtliche Aspekte zu bedenken, die beispielsweise mit dem Mieterschutz zusammenhängen. Ein Mehrfamilienhaus zu verkaufen gestaltet sich häufig schwieriger, als eine Wohnung oder ein Einfamilienhaus zu veräußern. Beim Verkauf eines Mehrfamilienhauses gilt es außerdem zu überlegen, ob das Mehrfamilienhaus im Ganzen oder die einzelnen Wohneinheiten als separate Eigentumswohnungen verkauft werden sollen. Möchten Sie eine Gewerbeimmobilie verkaufen, ist beispielsweise die vorhandene Nutzfläche von besonderer Bedeutung. Wir informieren Sie gerne über die Besonderheiten beim Verkauf Ihrer Immobilie und unterstützen Sie im gesamten Verkaufsprozess.

Welche Unterlagen brauche ich für den Immobilienverkauf?

Je nachdem, um welche Art von Immobilie es sich handelt, werden für den Verkauf sowie dessen Vorbereitung unterschiedliche Dokumente benötigt. Für den Verkauf einer Wohnung oder eines Hauses brauchen Sie verschiedene Unterlagen, so zum Beispiel einen Energieausweis oder Grundbuchauszug. Ist das Objekt vermietet, kommen weitere Unterlagen hinzu. Um einen Überblick über die erforderlichen Dokumente für den Verkauf zu erhalten, können Sie sich nachfolgend die passende Checkliste kostenlos herunterladen. Ein Makler kann Ihnen dabei helfen, die erforderlichen Dokumente bei den entsprechenden Stellen zu beantragen und zusammenzustellen, zudem kann er diese auf Richtigkeit und Vollständigkeit prüfen. Bedenken Sie auch, dass die Beschaffung der Dokumente mit einem gewissen Kosten- und Zeitaufwand verbunden ist.

Checklisten für den Hausverkauf:

Download: Checkliste unvermietetes Haus verkaufen Download: Checkliste vermietetes Haus verkaufen

Checklisten für den Wohnungsverkauf:

Download: Checkliste unvermietete Wohnung verkaufen Download: Checkliste vermietete Wohnung verkaufen

Warum sollte ich meine Immobilie kostenlos von McMakler bewerten lassen?

Immobilie verkaufen: Wertermittlung

Wenn Sie eine Immobilie erfolgreich und zu einem guten Preis verkaufen möchten, ist es wichtig, den aktuellen Verkehrswert der Immobilie zu kennen. Durch eine präzise, bei uns kostenlose Immobilienbewertung entgehen Sie dem Risiko, den Verkaufspreis für Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu hoch beziehungsweise zu niedrig anzusetzen. Denn ist der Preis zu hoch angesetzt, laufen Sie Gefahr, keinen Käufer zu finden. Ein zu niedrig angesetzter Verkaufspreis hingegen kann Interessenten stutzig machen - außerdem verkaufen Sie Ihre Immobilie in diesem Fall unter Wert.

Benötigen Sie den Immobilienwert für einen regulären Wohnungs- oder Hausverkauf, so reicht in der Regel eine kostenlose Immobilienbewertung aus. Benötigen Sie hingegen ein vor Gericht gültiges Verkehrswertgutachten, zum Beispiel bei einem Scheidungsprozess, so müssen Sie sich an einen sachverständigen Gutachter für Immobilien wenden.

Welche Faktoren beeinflussen den Immobilienwert?

Eine Reihe von individuellen Faktoren fließt in die Wertermittlung ein. Der Wert einer Immobilie ist abhängig von der Lage und Größe, der Art beziehungsweise Nutzungsmöglichkeit der Immobilie, vom Alter und Zustand sowie von der Ausstattung und individuellen Merkmalen der Immobilie. Bei McMakler können Sie die Angaben zu Ihrer Immobilie bequem online in ein Bewertungsformular eintragen. Anschließend kontaktiert Sie ein Makler telefonisch, um weitere Eckdaten der Immobilie abzufragen und den Wert Ihrer Immobilie genau zu bestimmen. Dieser Service ist bei McMakler kostenlos.

Erfahren Sie den Wert Ihrer Immobilie über eine kostenlose Wertermittlung von McMakler!

KOSTENLOSE IMMOBILIENBEWERTUNG

Wie bereite ich eine Immobilie für den Verkauf vor?

Nachdem die Immobilie eingewertet ist und alle wichtigen Dokumente zusammengestellt wurden, ist das Verkaufsobjekt für die Präsentation in der Vermarktung (Bilder) und die Besichtigungstermine vorzubereiten. Damit die Immobilie ansprechend auf Interessenten wirkt und einen guten Eindruck hinterlässt, sollte sie selbstverständlich sauber und gepflegt sein, dies gilt ebenso für die Gartenanlage (sofern vorhanden). Fenster und Böden sollten geputzt sein. Frisch gestrichene Wände können ein Haus oder eine Eigentumswohnung in neuem Glanz erstrahlen lassen. Außerdem sollten Sie abwägen, ob Sie durch erneuernde Maßnahmen (Renovierung, Sanierung oder Modernisierung) eine Wertsteigerung der Immobilie vor dem Wohnungs- oder Hausverkauf erzielen können. Während Sie die Immobilie bestens präsentieren sollten, dürfen Sie allerdings etwaige Mängel keinesfalls verstecken oder verschweigen.

Tipp: Home Staging

Beim Home Staging wird leerstehenden Immobilien durch den gezielten Einsatz von Farben, Möbeln und dekorativen Wohnaccessoires ein wohnliches Ambiente verliehen. Diese Verschönerung dient dazu, Häuser und Wohnungen auf Bildern und bei Besichtigungen ansprechender auf Interessenten wirken zu lassen und somit die Verkaufschancen zu erhöhen.

Wie lege ich den richtigen Angebotspreis fest?

Ein wichtiger Schritt für die anschließende Vermarktung ist es, den Angebotspreis für die Immobilie festzulegen. Dieser sollte, wie bereits erwähnt, am ermittelten Immobilienwert orientiert sein. So können Sie verhindern, den Preis deutlich zu hoch oder zu niedrig anzusetzen. Ein zu hoch angesetzter Angebotspreis verschreckt Kaufinteressenten. Ist der Preis hingegen sehr niedrig angesetzt, löst dies häufig Skepsis bei potenziellen Käufern aus. Durch einen angemessenen Kaufpreis können Sie Ihre Verkaufschancen deutlich erhöhen.

Wie wähle ich die richtige Verkaufsstrategie?

Immobilie verkaufen: Vermarktung

Wenn Sie den passenden Angebotspreis für Ihre Immobilie festgelegt haben, sollten Sie sich eine Strategie für spätere Kaufpreisverhandlungen überlegen. Welche Verkaufsstrategie sich am besten eignet, ist von verschiedenen individuellen Faktoren abhängig (wie beispielsweise der jeweiligen Nachfrage). Eine mögliche Strategie ist zum Beispiel ein gezielter Preisnachlass, bei dem der Angebotspreis bei Verkaufsstart um fünf bis zehn Prozent höher angesetzt wird und die Käufer dann im Verkaufsgespräch einen entsprechenden Nachlass erhalten. Eine andere Möglichkeit ist das Bieterverfahren, bei dem der Startpreis niedriger angesetzt ist und sich die Kaufinteressenten gegenseitig überbieten.

Wie vermarktet McMakler meine Immobilie?

McMakler vermarktet Ihre Immobilie zielgerichtet online auf allen bekannten Immobilienportalen. Dafür analysieren wir zunächst die potentielle Zielgruppe der Käufer für Ihr Objekt. Auf dieser Basis erstellen wir das Exposé und eine virtuelle 360°-Tour Ihrer Immobilie, welche für Kaufinteressenten online verfügbar ist. Diese veröffentlichen wir auf allen gängigen Portalen, darunter ImmobilienScout24, Immowelt, immonet.de und eBay Kleinanzeigen. Nach Bedarf stellen wir Ihnen zusätzliche Kanäle zur Verfügung, um den Besonderheiten Ihrer Immobilie gerecht zu werden. Dazu gehören klassische Offline-Kanäle wie Anzeigen in Zeitungen, Schilder oder eigens erstellte Flyer.

Wie präsentiere ich meine Immobilie am besten?

Der erste Eindruck zählt. Daher ist eine werbewirksame Präsentation nach außen essentiell, um Ihre Immobilie erfolgreich zu verkaufen. Die wichtigsten Bestandteile dieser Präsentation sind die Immobilienanzeige und das Exposé. Folgende Informationen sollten unbedingt im Exposé enthalten sein:

  • Wichtige Eckdaten (Wohn- und Nutzfläche, Baujahr, Energiedaten etc.)

  • Objektbeschreibung

  • Grundrisse

  • Qualitativ hochwertige Bilder (Innenaufnahmen etc.)

Wie behandle ich Fragen von Kaufinteressenten bei der Haus- oder Wohnungsbesichtigung?

Immobilie verkaufen: Besichtigungen

Eine erfolgreiche Immobilienpräsentation führt schon bald dazu, dass Interessenten das Objekt besichtigen wollen. Es empfiehlt sich ein telefonisches Vorgespräch. So können vorab diejenigen Interessenten selektiert werden, die finanzkräftig sind und über eine entsprechende Investitionsbereitschaft verfügen.

Damit Sie sich optimal auf die Besichtigungstermine vorbereiten können, haben wir eine Übersicht häufiger Fragen von Kaufinteressenten zusammengestellt, die Sie sich hier kostenlos herunterladen können. Wenn Sie McMakler für den Verkauf Ihrer Immobilie beauftragen, kümmert sich Ihr Makler selbstverständlich um die professionelle Präsentation der Immobilie und die Koordination der Interessenten.

Wie führe ich erfolgreiche Verkaufsverhandlungen mit dem Käufer?

Entscheidet sich ein Interessent im Anschluss an die Besichtigung zum Kauf, gibt er ein Angebot für Ihr Objekt ab. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, die Kaufpreisverhandlungen von professionellen Verkäufern beziehungsweise Immobilienmaklern durchführen zu lassen, da diese über das nötige Verhandlungsgeschick und fundierte Erfahrung verfügen. Wenn Sie sich entschließen, die Preisverhandlungen selbst zu übernehmen, sollten Sie sich vorab über Ihre Verhandlungstaktik Gedanken machen und sich starke Argumente für Ihre Immobilie überlegen, damit Sie den Preis hochhalten können. Überlegen Sie, was Ihre Immobilie einzigartig macht. Gibt es beispielsweise besondere Einbauten?

Denken Sie auch unbedingt daran, die Bonität des Kaufinteressenten zu prüfen, damit einem erfolgreichen Abschluss später nichts im Wege steht. Klären Sie vorab, ob die Finanzierung über eine Bank oder durch Eigenkapital erfolgt. Im Verkaufsprozess mit McMakler steht Ihnen Ihr zuständiger Makler auch in diesen Belangen zur Seite.

Immobilie verkaufen: Schlüsselübergabe

Wenn Sie sich mit dem Käufer über einen Kaufpreis geeinigt haben, wird als Nächstes der Kaufvertrag aufgesetzt. Dieser wird beim Notartermin von beiden Vertragsparteien unterzeichnet und notariell beurkundet. Die Aufgabe des Notars ist es, als unparteiischer und unabhängiger Berater beiden Parteien zur Seite zu stehen. Zudem besorgt er alle erforderlichen Unterlagen zur Beurkundung und ist für die Kommunikation mit den Behörden verantwortlich.

Damit beide Parteien genügend Zeit haben, den Inhalt des Vertrags zu prüfen, erhalten sie den Kaufvertragsentwurf mindestens 14 Tage vor dem vereinbarten Termin zur Vertragsunterzeichnung. Während des Termins beantwortet der Notar mögliche Fragen zum Vertrag - eine steuerliche oder wirtschaftliche Beratung gehört allerdings nicht zu seinen Aufgaben. Die Kosten für den Notar werden in der Regel vom Käufer getragen.

Nachdem der Käufer den Kaufpreis gezahlt hat, veranlasst der Notar die Eintragung als neuer Eigentümer der Immobilie im Grundbuch. Zum Schluss erfolgt die Übergabe der Schlüssel und aller relevanten Unterlagen an den neuen Wohnungs- oder Hausbesitzer.

Tipp: Vorfälligkeitsentschädigung

Wenn Sie durch den Hausverkauf einen Immobilienkredit vorzeitig abbezahlen wollen, sollten Sie den Anfall möglicher Vorfälligkeitszinsen beachten. In einigen Fällen fällt die Vorfälligkeitsentschädigung so hoch aus, dass sich eine vorzeitige Tilgung des Ratenkredits kaum lohnt.

Kann ich ein Haus ohne Notar verkaufen?

Damit ein Kaufvertrag für ein Grundstück wirksam ist, bedarf er nach Bürgerlichem Gesetzbuch (§ 311b BGB) grundsätzlich der notariellen Beurkundung. Da Wohnungen und Häuser nach bürgerlichem Recht dem jeweiligen Grundstück zugeordnet werden und mit ihm eine Einheit bilden (vgl. Kaufvertrag Haus; Kaufvertrag Eigentumswohnung), umfasst die Beurkundungspflicht auch den Kauf von Häusern und Wohnungen. Ein Grundstücksverkauf ohne Notartermin ist nicht zu empfehlen, jedoch nach § 311b I Sacht 2 möglich. Demnach gibt es eine sogenannte “Heilung”, wenn die Form des § 311b I nicht gewahrt wurde, aber Auflassung und Eintragung ins Grundbuch dennoch erfolgt.

Tipp: Übergabeprotokoll

Halten Sie den Zustand der Immobilie in einem Übergabeprotokoll fest, um spätere Auseinandersetzungen zu vermeiden.

Wann kann eine Immobilie steuerfrei verkauft werden?

Der Gewinn, der beim Verkauf einer Immobilie erzielt wird, ist steuerfrei, sobald zwischen Erwerb und Verkauf der Immobilie zehn Jahre liegen. Erfolgt der Verkauf innerhalb der 10-jährigen Spekulationsfrist, so gehen die Finanzämter davon aus, dass es sich um einen Spekulationskauf handelt. Der Gewinn muss in diesem Fall als sonstige Einkunft aus einem Veräußerungsgeschäft angegeben und über die Spekulationssteuer versteuert werden. Wurde ein Haus oder eine Wohnung vom Immobilienbesitzer im Jahr des Verkaufs und den beiden vorherigen Jahren selbst zu Wohnzwecken genutzt, kann die Immobilie ebenfalls steuerfrei verkauft werden. Erfahren Sie in unserem Ratgeber, wie Sie Steuern beim Hausverkauf sparen können.

Wie viel kostet mich der Verkauf meiner Immobilie?

Wenn Sie bei einer Bank einen Kredit für Ihre Immobilie aufgenommen haben und diesen wegen des Verkaufs vorzeitig abbezahlen möchten, kann Ihre Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung verlangen. Diese Kosten können Sie umgehen, wenn der Käufer den Kreditvertrag übernimmt (Schuldneraustausch) oder wenn Sie den Kredit auf ein neues Objekt übertragen (Objektaustausch).

Verkaufen Sie eine Immobilie mit der Hilfe eines Maklers, so bezahlen Sie ihn für seine Leistungen bei einer erfolgreichen Immobilienvermittlung in Form der Maklerprovision. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch über die Höhe der Maklercourtage. Die Nummer unserer kostenlosen Service-Hotline lautet: 0800 55 66 115.

Starten Sie jetzt mit einer kostenlosen Immobilienbewertung und lassen Sie sich von McMakler unverbindlich zum Verkauf Ihrer Immobilie beraten!

KOSTENLOSE IMMOBILIENBEWERTUNG

Welchen Service erhalte ich mit der Beauftragung von McMakler?

Wenn Sie Ihre Immobilie mit uns verkaufen, unterstützen wir Sie gerne in allen Schritten des Verkaufsprozesses:

  • Detaillierte Informationsaufnahme aller relevanten Aspekte des Verkaufsobjektes

  • Exposéerstellung inkl. Bewertung der zu verkaufenden Immobilie

  • Objektbesichtigung und Verhandlung

  • Unterstützung bei der Erstellung des Kaufvertrages

Wie viel kostet mich der Verkauf meiner Immobilie über McMakler?

Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch. Kontaktieren Sie uns hierfür kostenlos unter der Nummer: 0800 55 66 115.

Wie wird meine Immobilie bei McMakler vermarktet?

Eine unserer Kernkompetenzen ist die Online-Vermarktung. Der Grundstein für die solide Vermarktung ist unsere Käuferanalyse. Außerdem bieten wir Ihnen neben einem maßgeschneiderten Exposé eine 360°-Tour, die für jeden Kaufinteressenten online verfügbar ist. Diese veröffentlichen wir auf allen gängigen Portalen wie ImmobilienScout24, Immowelt, immonet.de und eBay Kleinanzeigen. Nach Bedarf stellen wir Ihnen auch zusätzliche Kanäle zur Verfügung, um den Besonderheiten Ihrer Immobilie gerecht zu werden. Dazu gehören auch klassische Offline-Kanäle wie Anzeigen in Zeitungen, Schilder oder eigens erstellte Flyer.

Schnell und einfach mit McMakler verkaufen!

Lassen Sie Ihre Immobilie jetzt kostenlos bewerten.

Jetzt Bewertung anfordern