NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Bottrop 2021

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Bottrop

3 Monate
+0,66 %
6 Monate
+11,68 %
1 Jahr
+11,08 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Bottrop

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Bottrop beträgt 1.845 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 3.143 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.513 Euro.

  • Wer in Bottrop ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 6,84 Euro. Während der höchste Mietpreis 9,31 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 5,35 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Bottrop beträgt im Durchschnitt 2.299 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 3.483 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.193 Euro pro Quadratmeter.

  • In Bottrop werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 7,99 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 5,81 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 10,42 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Bottrop

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Essen2.0951.8998,19
Oberhausen1.8361.5087,41
Gladbeck1.3381.9646,40
Dorsten1.3591.7396,27
Dinslaken1.7021.7786,95

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Bottrop

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Schermbeck1.4671.7616,51
Hünxe2.8061.7258,73

765

Häuser zum Verkauf (2021)

646

Wohnungen zum Verkauf (2021)

Über Bottrop

Bottrop ist die kleinste Großstadt im nordrhein-westfälischen Ruhrgebiet. Die Stadt beheimatet rund 119.000 Einwohner und gilt als grünste Stadt des Ruhrgebiets. Mehr als die Hälfte des gesamten Stadtgebiets ist von Grünflächen geprägt, darunter attraktive Naherholungsziele wie der Köllnische Wald, der Stadtwald und die Hohe Heide. Mit seinen vielseitigen Freizeitangeboten, wie etwa dem Alpincenter oder dem Movie Park Germany, hat sich Bottrop auch zunehmend zu einem touristischen Anziehungspunkt entwickelt.

Der Bergbau, der Bottrop im 19. Jahrhundert zu wirtschaftlichem Aufschwung verhalf und es zur Stadt heranwachsen ließ, prägte den Ort maßgeblich und wird noch heute in insgesamt drei Zechen betrieben. Doch Bottrop befindet sich im Wandel, sodass heute mehr als die Hälfte der Einwohner im Dienstleistungssektor tätig ist. Zudem konnte die Wohn- und Lebensqualität durch verschiedene Maßnahmen im Rahmen der Stadtentwicklung deutlich verbessert werden. Die gut ausgebaute Infrastruktur und die unzähligen Naherholungs- und Freizeitmöglichkeiten in und um die Stadt herum, lassen die Nachfrage nach Wohnraum sowie die Immobilienpreise kontinuierlich steigen. Vor allem das nördliche Stadtgebiet, das von besonders vielen Grünflächen dominiert ist, wird derzeit durch zahlreiche neue Baugebiete ausgeweitet.

Bottrop gliedert sich in die drei Bezirke Bottrop-Mitte, Bottrop-Süd und Bottrop-Kirchhellen und besteht insgesamt aus 17 Stadtteilen. Kirchhellen, das sich nördlich des Stadtzentrums inmitten grüner Umgebung erstreckt, wurde erst in den 1970er Jahren eingemeindet und gilt heute als bevorzugte Wohngegend Bottrops. Zunehmend beliebter, besonders bei jungen Familien, wird der Stadtteil Vonderort, der erst in den 1990er Jahren eine Entwicklung zum Wohnstandort durchlief und heute mit seiner zentrumsnahen und trotzdem grünen Umgebung besticht. Zum Shoppen fahren Bottrops Bewohner in die Innenstadt, wo in der beliebten Fußgängerzone rund um die Cyriakus-Kirche zahlreiche Geschäfte und Cafés locken. Bars, Restaurants sowie Diskotheken haben sich reihenweise in der „Gastromeile“ im Rathausviertel angesiedelt.

Preistrend für Wohnungen in Bottrop

Wohneigentum ist in Bottrop sehr gefragt. Insbesondere die Preise für Eigentumswohnungen unterliegen einem starken Preisanstieg. Die Steigerungen der Mietpreise liegen sogar deutlich über dem nordrhein-westfälischen Durchschnitt.

Preistrend für Häuser in Bottrop

Die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser steigen in Bottrop seit Jahren stark an. Besonders dynamisch ist die Preisentwicklung im nördlichen und nordwestlichen Stadtgebiet. Hier liegen unter anderem auch die beliebten Stadtteile des Bezirks Bottrop-Kirchhellen, die eine grüne Umgebung und trotzdem eine sehr gute Infrastruktur bieten.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH