NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Wiesbaden 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Wiesbaden

3 Monate
+3,40 %
6 Monate
+4,50 %
1 Jahr
+8,75 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Wiesbaden

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Wiesbaden beträgt 2.684 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 3.807 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.962 Euro.

  • Wer in Wiesbaden ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 9,55 Euro. Während der höchste Mietpreis 14,31 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,56 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Wiesbaden beträgt im Durchschnitt 3.179 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 6.304 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.269 Euro pro Quadratmeter.

  • In Wiesbaden werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 9,73 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 8,07 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 16,26 Euro.

Quadratmeterpreise für andere Stadtteile in Wiesbaden

StadtteilØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Mitte3.3142.7988,98
Nordost3.5262.9789,73
Südost3.4552.9189,94
Biebrich3.1562.6659,94
Rheingauviertel / Hollerborn3.2232.7229,21
Westend / Bleichstraße3.2322.7298,84
Dotzheim2.6562.2439,19

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Wiesbaden

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Mainz3.1942.2349,87
Taunusstein3.2221.89011,03

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Wiesbaden

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Hofheim am Taunus4.6592.16812,84
Niedernhausen3.4972.11210,68
Eppstein1.9461.7788,33
Hochheim am Main2.4192.2248,81
Eltville am Rhein3.3162.52110,98
Ginsheim-Gustavsburg2.7322.2568,90
Schlangenbad2.1021.7337,90

2.088

Häuser zum Verkauf (2020)

4.004

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Wiesbaden

Biebrich ist ein Ortsbezirk und damit ein Stadtteil der Landeshauptstadt Wiesbaden im Bundesland Hessen. Gemessen an der Einwohnerzahl ist Biebrich der größte Teil der Stadt. Zuvor war der Bezirk eine selbständige Stadt in Wiesbadens Umkreis, wurde allerdings 1926 als Stadtteil eingemeindet.

Wohnen und Leben in Biebrich
Im Norden liegt Wiesbaden Südost, im Osten ist Erbenheim zu finden. Im Süden liegen neben dem Rhein Mainz-Amöneburg und die Bundeslandgrenze zwischen Hessen und Rheinland-Pfalz. Den Westen teilen sich Schierstein, Freudenberg und Talheim. Das Wiesbadener Zentrum liegt in einer Entfernung von circa fünf Kilometern und obwohl Biebrich ein Randstadtteil ist, ist man innerhalb weniger Minuten dort. Dies ist dank der guten Infrastruktur im Stadtteil selbst allerdings gar nicht unbedingt notwendig. Besondere Aufwertung genoss er durch den Bau der Rheinpromenade, wo zahlreiche Cafés und der Hafen selbst zum Verweilen und Entspannen einladen. Auch das Schloss, dessen Historie bis ins 19. Jahrhundert zurückreicht, bietet etliche Sport- und Freizeitmöglichkeiten durch seinen ausladenden Park und ist zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang wert. Die Einkaufsmöglichkeiten im eigenen Kern übersteigen den täglichen Bedarf. Auch Dienstleister haben sich zuhauf angesiedelt. Für Bildung und Betreuung sorgen ausreichend Kindertagesstätten, Grund- und weiterführende Schulen.

Verkehrsanbindung in Biebrich
An das Straßenverkehrsnetz ist Biebrich über die Bundesautobahnen A 66, A 643 und A 671 sowie die Bundesstraßen B 54, B 263 und B 455 angeschlossen. Der öffentliche Nahverkehr findet über eine S-Bahn- und verschiedene Buslinien statt.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH