Marker
NiedrigHoch

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar
Kundenberatung anfordern
NiedrigHoch

Immobilienpreise in Langenhagen 2021

2.269 - 4.409 €/m²

Erweitern Sie Details Ihrer Immobilie um einen präziseren Wert zu ermitteln.

Jetzt Details erweitern

Verkaufspreis-Entwicklung in Langenhagen

3 Monate

+0,67 %

6 Monate

+1,50 %

1 Jahr

+3,25 %

€/m²


Informationen zu den Immobilienpreisen in Langenhagen

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Langenhagen beträgt 2.545 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 3.357 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 2.310 Euro.

  • Wer in Langenhagen ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,72 Euro. Während der höchste Mietpreis 9,23 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,94 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Langenhagen beträgt im Durchschnitt 3.163 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.409 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.269 Euro pro Quadratmeter.

  • In Langenhagen werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 11,68 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 10,02 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 13,13 Euro.


542

Häuser zum Verkauf (2021)

617

Wohnungen zum Verkauf (2021)


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar

Matthias Klauser

Leiter Maklervertrieb

Kundenberatung anfordern

Über Langenhagen

Langenhagen ist eine Stadt in der Region Hannover in Niedersachsen, die im Süden unmittelbar an die Landeshauptstadt angrenzt, wo sich zu beiden Seiten der Stadtgrenze das Areal des Flughafens erstreckt. Zwar profitiert man in Langenhagen von der zentralen Lage, dennoch verfügt die Stadt auch selbst über eine gut entwickelte Wirtschafts- und Verkehrsinfrastruktur mit zahlreichen ansässigen Unternehmen und Betrieben. Abseits des Flughafens und der vier großen Gewerbegebiete bietet Langenhagen vor allem viel Grün. Auf dem Stadtgebiet erstrecken sich gleich mehrere Moor- und Waldlandschaften, die den Bewohnern zur Naherholung dienen.

Die Zahl der Einwohner Langenhagens steigt seit den 1990er Jahren kontinuierlich an. Langenhagen ist nicht nur als Wohnort sondern auch als Arbeitsplatzstandort von großer Bedeutung in der Region Hannover. Die gute wirtschaftliche Aufstellung der Stadt hat zudem zur Folge, dass es rund doppelt so viele Ein- wie Auspendler gibt. Ein bedeutender Wirtschaftsfaktor Langenhagens ist der internationale Flughafen, der von über 6 Millionen Fluggästen im Jahr genutzt wird. Die steigenden Bevölkerungszahlen sind neben der Wirtschaft aber auch durch die Zuwanderung von Hannoveranern zu erklären. Die Preise auf dem Langenhagener Immobilienmarkt steigen zwar stetig an, dennoch können sich hier noch viele den Traum vom Eigenheim erfüllen. Ein beliebtes Wohngebiet ist unter anderem Langenhagen-Kaltenweide mit dem Baugebiet Weiherfeld, da sich von hier aus Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten sowie das Zentrum Hannovers schnell erreichen lassen.

Langenhagen setzt sich neben der Kernstadt aus weiteren fünf Stadtteilen zusammen. Den Mittelpunkt der 50.000-Einwohner-Stadt bildet der Marktplatz mit der mehr als 400 Jahre alten Elisabethkirche, die damit das älteste Bauwerk Langenhagens ist. Drumherum laden Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants zum Stadtbummel ein, ehe sich die ruhigen, durch viel Grün getrennten Wohngebiete Langenhagens anschließen. Jeder der Stadtteile verfügt über eine breite Auswahl an Einkaufsmöglichkeiten sowie über Schulen und Kindergärten. Die familienfreundliche Struktur der Stadt wird durch zahlreiche Naherholungsflächen, wie das Naturschutzgebiet Kaltenweider

Preistrend für Wohnungen in Langenhagen

Das Bevölkerungswachstum in Langenhagen und der Region Hannover führte in den vergangenen Jahren zu einer steigenden Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt. Mit dem Neubau von bezahlbarem Wohnraum kommt die Stadtgemeinde jedoch kaum hinterher. Folglich steigen die Preise für Eigentumswohnungen auch in Langenhagen seit Jahren deutlich an.

Preistrend für Häuser in Langenhagen

Ein- und Zweifamilienhäuser aus dem Bestand sind besonders von den Preisanstiegen betroffen. Stark nachgefragt sind zudem Baugrundstücke. So konnten etwa die Grundstücke im zuletzt erschlossenen Baugebiet “Weiherfeld” innerhalb kürzester Zeit veräußert werden.