NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Cuxhaven 2021

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Cuxhaven

3 Monate
+0,26 %
6 Monate
+16,91 %
1 Jahr
+26,93 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Cuxhaven

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Cuxhaven beträgt 1.364 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.613 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 928 Euro.

  • Wer in Cuxhaven ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 5,93 Euro. Während der höchste Mietpreis 6,72 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 4,58 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Cuxhaven beträgt im Durchschnitt 1.974 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 5.013 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.010 Euro pro Quadratmeter.

  • In Cuxhaven werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 6,75 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 5,36 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 8,94 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Cuxhaven

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Stuttgart4.0823.68711,62
Waiblingen3.2902.39810,11

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Cuxhaven

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Wurster Nordseeküste2.0601.3557,16
Otterndorf2.2361.3217,55
Wanna1.2841.0205,59
Nordleda1.1079835,61
Neuenkirchen1.3901.1856,19

697

Häuser zum Verkauf (2021)

786

Wohnungen zum Verkauf (2021)

Über Cuxhaven

Cuxhaven ist eine Kreisstadt mit knapp 50.000 Einwohnern im Bundesland Niedersachsen. Die Stadt erstreckt sich idyllisch an der Mündung der Elbe in die Nordsee und zählt zu den größten Fischereihäfen der Bundesrepublik. Kilometerlange Strände und die frische Nordseeluft locken das ganze Jahr über Besucher und Touristen in die Gemeinde. Mit über drei Millionen Übernachtungen zählt das Nordseeheilbad Cuxhaven zu einem der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland.

Trotz der attraktiven Lage Cuxhavens an der Nordsee, inmitten abwechslungsreicher Natur, und der hohen Lebensqualität, welche die Stadt bietet, sinken die Bevölkerungszahlen seit Jahrzehnten kontinuierlich. Zudem ist der demographische Wandel auch in Cuxhaven spürbar, sodass die Stadt langfristig plant, sich noch deutlicher als Seniorenwohnsitz zu etablieren. Der Bevölkerungsrückgang und die Änderungen in der Altersstruktur führen auch zu Veränderungen auf dem Immobilienmarkt Cuxhavens. Insbesondere bei größeren Wohnungen und Häusern aus dem Bestand ist die Nachfrage in einigen Lagen unter das Angebot gesunken. Eine erhöhte Nachfrage ist bei den Seniorenwohnformen zu beobachten. Um dem weiteren Rückgang der Einwohnerzahlen entgegenzuwirken wird in der Stadt in die Stärkung des Wirtschaftsstandortes Cuxhaven investiert. Insbesondere der Standortvorteil des städtischen Hafens trug maßgeblich zur Entwicklung einer Hafenlandschaft bei, die heute eines der wirtschaftlichen Standbeine Cuxhavens ist.

Cuxhaven setzt sich aus insgesamt zwölf Stadtteilen zusammen. Wer hier lebt, kann die Vorzüge eines Urlaubsortes jeden Tag genießen. Die idyllische Lage zwischen Weser- und Elbmündung, unmittelbar an der Nordseeküste, macht zahlreiche Sport- und Freizeitaktivitäten möglich. Weite Grün- und Sandstrände laden zu Wassersport, Sonnenbädern und langen Spaziergängen ein, weshalb sich in Cuxhaven insbesondere Familien mit kleinen Kindern aber auch Senioren sehr wohlfühlen. Bevorzugte Stadtteile Cuxhavens sind die Innenstadt für all diejenigen, die städtisches Flair mögen, sowie Döse, wo es etwas ruhiger zugeht und das Leben unmittelbar am Wasser hinter dem Deich genossen wird.

Preistrend für Wohnungen in Cuxhaven

Die Zahl der Einpersonen-Haushalte in Cuxhaven ist stark gestiegen, was besonders auf dem Wohnungsmarkt spürbar ist. Vor allem die erhöhte Nachfrage nach kleineren Wohnungen sowie nach Ferienwohnungen hat zu teils starken Preisanstiegen geführt.

Preistrend für Häuser in Cuxhaven

Die Einwohnerzahlen in Cuxhaven sind zwar von einem Abwärtstrend betroffen, doch der Tourismus boomt in der Stadt an der Nordsee. Bauland sowie Einfamilien- und Doppelhäuser als Ferienunterkünfte in den Stadtteilen in Wassernähe sind daher stärker nachgefragt als innerstädtische Häuser aus dem Bestand. Insgesamt sind die Preise auf dem Häusermarkt in Cuxhaven und Umgebung deutlich gestiegen.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH