NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Dreieich 2021

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Dreieich

3 Monate
-2,20 %
6 Monate
-4,17 %
1 Jahr
+4,57 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Dreieich

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Dreieich beträgt 2.012 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.554 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.797 Euro.

  • Wer in Dreieich ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,65 Euro. Während der höchste Mietpreis 10,16 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,66 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Dreieich beträgt im Durchschnitt 4.326 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 5.103 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.769 Euro pro Quadratmeter.

  • In Dreieich werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 12,54 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 8,74 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 13,70 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Dreieich

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Darmstadt3.1872.25210,43
Offenbach am Main3.0722.3879,67
Neu-Isenburg2.7252.2699,86
Dietzenbach1.8581.9858,83

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Dreieich

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Langen (Hessen)2.3492.2138,70
Rödermark3.2561.84811,13
Heusenstamm2.4002.1408,53
Messel2.1561.8488,19

536

Häuser zum Verkauf (2021)

347

Wohnungen zum Verkauf (2021)

Über Dreieich

Dreieich ist eine hessische Stadt und zweitgrößte Kommune des Landkreises Offenbach. Sie liegt etwa zehn Kilometer südlich des Stadtgebiets von Frankfurt am Main. Über zwei S-Bahn-Stationen sind die Großstädte Frankfurt und Darmstadt bequem zu erreichen, der Frankfurter Flughafen mit dem Auto in nur wenigen Minuten. Während Dreieich ursprünglich einen Schwerpunkt in der Textilherstellung und -verarbeitung hatte, ist die Mittelstadt heute Sitz zahlreicher IT-Unternehmen. Die Stadt dient den umliegenden Gemeinden als Anlaufpunkt für Einkäufe und bietet darüber hinaus eine gute medizinische Versorgung sowie ausgezeichnete Bildungs- und Betreuungseinrichtungen. Mit dem Naturschutzgebiet Herrnröther- und Bornwaldswiesen findet sich im Norden von Dreieich ein beliebtes Naherholungsziel.

Dreieich hat aktuell rund 42.000 Einwohner und erfreut sich seit etwa zehn Jahren eines rapiden Bevölkerungswachstums. Diese Entwicklung hängt mit dem Angebot von optimalen Wohnlagen in der infrastrukturell sehr gut erschlossenen und dennoch von erholsamen Naturräumen gesäumten Mittelstadt zusammen. Dreieichs beste Lage, der westliche Stadtteil Buchschlag, ist sowohl von denkmalgeschützten Jugendstilvillen als auch von modernen, freistehenden Einfamilienhäusern geprägt. Gehobene Wohnimmobilien mit großzügigen Gartengrundstücken finden sich auch in Dreieichenhain sowie dem östlichen Götzenhain. Der Norden des Stadtteils Sprendlingen bietet einfache Mehrfamilien- und Reihenhäuser. Die aus vielen Fachwerkhäusern bestehende, sehr gut erhaltene Altstadt von Dreieich ist alljährlich Schauplatz des überregional bekannten Weihnachtsmarktes und des Kirchweihfests “Haaner Kerb”.

Der Name der Stadt geht auf den Wildbann Dreieich zurück, einen Wildbannforst, in welchem lediglich der König das Jagdrecht besaß. Durch die 1977 aus mehreren Gemeinden zusammengelegte Stadt führt der Hengstbach, an welchem sich die bebauten Flächen der heutigen Stadtteile nahtlos aneinander reihen. Sprendlingen im Norden ist der größte Stadtteil und Verwaltungssitz von Dreieich. Westlich liegt mit Buchschlag ein ehemaliger Waldbezirk, der zur Villenkolonie ausgebaut wurde. Südlich von Sprendlingen liegt Dreieichenhain, das sich mit Errichtung der Turmburg Hayn zum Zentrum des Wildbannforstes entwickelte. Hier finden heute kulturelle Veranstaltungen wie die Burgfestspiele oder das Jazzfestival "Jazz in der Burg" statt. Der Ortsteil Götzenhain schließt im Osten an, hier ist der Neuhof sehenswert: ein altes mit Fachwerkbauten erweitertes Hofgut, in dem sich eine Gastwirtschaft angesiedelt hat. Rund um den Neuhof erstreckt sich ein Golfplatz. Offenthal ist der südöstlichste Stadtteil Dreieichs, hier erstreckt sich im Westen der Koberstädter Wald und im Osten das weite, naturbelassene Waldgebiet der Bulau.

Preistrend für Wohnungen in Dreieich

Die Preise für Eigentumswohnungen steigen, da Dreieich als Wohnort für Pendler in die wirtschaftsstarken und wachsenden Großstädte Frankfurt am Main oder Darmstadt immer attraktiver wird. Hinzu kommt die hohe Kaufkraft der Dreieicher Bevölkerung im Vergleich zu den umliegenden Städten und Gemeinden. Der ansteigenden Nachfrage nach Wohnraum versucht die Stadt teilweise mit gefördertem Wohnungsbau entgegenzuwirken, aktuell zum Beispiel in Form von Hochbauprojekten an der Hainer Chaussee.

Preistrend für Häuser in Dreieich

Besonders freistehende Eigenheime im Grünen sind bei den kaufkräftigen Dreieicher Immobilieninteressenten beliebt. Das Angebot dünnt zunehmend aus und treibt die Kaufpreise für Häuser in die Höhe.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH