NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Werder (Havel) 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Werder (Havel)

3 Monate
-6,88 %
6 Monate
-8,44 %
1 Jahr
-10,15 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Werder (Havel)

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Werder (Havel) beträgt 1.920 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.866 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.486 Euro.

  • Wer in Werder (Havel) ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 7,34 Euro. Während der höchste Mietpreis 8,61 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 6,44 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Werder (Havel) beträgt im Durchschnitt 4.128 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.735 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.179 Euro pro Quadratmeter.

  • In Werder (Havel) werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,74 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 8,34 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 11,64 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Werder (Havel)

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Potsdam3.1042.5898,61

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Werder (Havel)

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Beelitz1.6351.3696,06
Kloster Lehnin1.7791.3956,40
Groß Kreutz (Havel)1.3841.3585,52
Schwielowsee2.3191.9618,33
Ketzin/Havel1.2971.2236,23

544

Häuser zum Verkauf (2020)

431

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Werder (Havel)

Werder (Havel) ist eine Stadt, die im Landkreis Potsdam-Mittelmark im Bundesland Brandenburg verortet ist. Die Stadt liegt nur rund 18 Kilometer westlich von Potsdam und somit ebenso nahe an Berlin. Das Stadtzentrum der Hauptstadt erstreckt sich rund 58 Kilometer entfernt. Als staatlich anerkannter Erholungsort genießt sie überregionale Bekanntheit, nicht zuletzt wegen des Baumblütenfestes, eines der größten Volksfeste in ganz Deutschland. Auf einer Fläche von knapp 117 Quadratkilometern beheimatet die Stadt rund 26.400 Einwohner, die ihr Zuhause in Ein- und Mehrfamilienhäusern gefunden haben.

Wohnen und Leben in Werder (Havel)
Werder an der Havel setzt sich zusammen aus den Ortsteilen und Wohnplätzen Bliesendorf, Derwitz, Glindow, Kemnitz, Petzow, Phöben, Plötzin und Töplitz. Im Norden befinden sich neben der Ortschaft Ketzing auch die Döberitzer Heide und der Königswald mit Havelseen und die Seeburger Agrarlandschaft als beliebte Ausflugsziele der Einwohner nicht nur im Sommer. Östlich grenzen das weitläufige Havel-Naturgebiet sowie der Potsdamer Wald mit dem Havelseengebiet und der Lehniner Wald mit Seengebiet an, westlich die Brandenburger Osthavelniederung. Die zahlreichen Naherholungs- und Naturgebiete lassen schon vermuten, dass die Stadt nicht zu Unrecht als anerkannter Erholungsort gilt, wodurch ein bedeutsames wirtschaftliches Standbein der Tourismus darstellt. Entsprechend gut ist die Nahversorgung vor Ort: Supermärkte, Drogerien, Fach- und Einzelhändler sowie diverse Dienstleister decken diese bis zum mittelfristigen Bedarf. Die Bebauung ist relativ dünn und lässt sich immer wieder von der atemberaubenden Landschaft unterbrechen. Die bestehende Wohnbebauung setzt sich dabei mehrheitlich zusammen aus Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern, die häufig von großen Gärten profitieren und reichlich Platz für Grünflächen zwischen sich lassen.

Verkehrsanbindung in Werder (Havel)
Die Autobahnen A 2 und A 10 verlaufen durch das Stadtgebiet und geben neben der Bundesstraße B 1 Anschluss an das Straßenverkehrsnetz. Mehrere regionale Bahnverbindungen werden durch die Deutsche Bahn bis nach Berlin und Frankfurt (Oder) gewährt, daneben findet weiterer öffentlicher Nahverkehr über diverse Busverbindungen statt, die wiederum bis nach Potsdam reichen.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH