NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Traunstein 2021

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Traunstein

3 Monate
+0,80 %
6 Monate
+1,61 %
1 Jahr
+2,51 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Traunstein

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Traunstein beträgt 4.217 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 5.576 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 2.658 Euro.

  • Wer in Traunstein ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,42 Euro. Während der höchste Mietpreis 12,04 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 8,82 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Traunstein beträgt im Durchschnitt 3.051 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.649 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.756 Euro pro Quadratmeter.

  • In Traunstein werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 12,15 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 7,20 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 13,44 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Traunstein

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Viersen2.2502.3499,01
Willich2.5452.8949,02
Erkelenz1.6431.6217,52
Korschenbroich3.8633.18211,38

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Traunstein

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Traunreut2.7622.32311,66
Siegsdorf3.2373.0049,88
Chieming4.0135.63211,79
Waging a. See3.4703.81210,41
Grabenstätt4.4654.83312,24
Nußdorf2.7482.84610,26
Surberg2.9463.50111,35
Mehr...

124

Häuser zum Verkauf (2021)

222

Wohnungen zum Verkauf (2021)

Über Traunstein

Traunstein ist eine Große Kreisstadt, die im Bundesland Bayern liegt und dem gleichnamigen Landkreis Traunstein angehört. Etwa 10 km östlich des Chiemsees und 15 km nördlich der Chiemgauer Alpen gelegen, ist Traunstein der Hauptort des Chiemgaus. Seit einigen Jahren ist die Stadt als Oberzentrum für die umliegende Region zuständig. Traunstein bietet einen attraktiven Wohnstandort für alle Generationen mit reichlich Naherholung, hohem Freizeitwert und einer guten Infrastruktur. Mehrere Bahnhöfe schaffen Anschlüsse an den Regional- und Fernverkehr.

Traunsteins Bevölkerung von über 20.000 Einwohnern wächst, die Europastadt liegt damit heute fast gleichauf mit der traditionell größeren Nachbarstadt Traunreut. Diese Tendenz hängt vor allem mit der guten wirtschaftlichen Entwicklung in Traunstein zusammen und soll sich Prognosen zufolge in den nächsten Jahren noch verstärken. In der Stadt werden heute die höchsten durchschnittlichen Kaltmieten der Chiemsee-Region gezahlt. Traditionell genießt sie einen Ruf als Einkaufsstadt. Neben zahlreichen Boutiquen und traditionsreichen kleineren Geschäften im Stadtkern gibt es Gewerbegebiete auf dem Gelände der abgerissenen Prinz-Eugen-Kaserne oder auch im Ortsteil Haslach, wo sich hauptsächlich überregionale Handelsketten angesiedelt haben. In Traunstein herrschen überwiegend mittlere und sehr gute Wohnlagen vor. Eine Vielzahl von Villen unterschiedlicher Baustile zeugt bis heute von der größten Wachstumsphase der Stadt um die Jahrhundertwende.

Zu den Sehenswürdigkeiten Traunsteins im Zentrum der Stadt zählen die Reste der alten Stadtbefestigung, die ehemaligen Wohn- und Sudhäuser der Salinenanlage oder der Lindl-Brunnen. Rund um den Stadtplatz finden sich auch noch einzelne Bauten aus dem Spätmittelalter. Traunstein zeichnet sich mit 25 Einrichtungen durch eine hohe Schuldichte aus. Mit dem örtlichen Hofbräuhaus beheimatet Traunstein zudem die größte Brauerei des Landkreises. Verschiedene Vereine unterhalten die Bewohner mit regelmäßigen sportlichen oder kulturellen Festen und Veranstaltungen, darunter etwa die Sinfonischen Konzerte Traunstein, die Traunsteiner Sommerkonzerte oder der Chiemgauer Musikfrühling.

Preistrend für Wohnungen in Traunstein

Die Preise für Wohnungen in Traunstein sind um einiges höher als beispielsweise in den nördlichen Gemeinden des Landkreises und steigen flächendeckend an. Aufgrund der hohen Wohnungsnachfrage werden im Innenstadtbereich durch Nachverdichtung und Sanierung vermehrt neue Wohnlagen geschaffen. Größere Räume und mehr Zimmer bieten dagegen Wohnungen in ebenfalls älteren Häusern und Villen in Ortsrandlage.

Preistrend für Häuser in Traunstein

Der Häusermarkt in Traunstein ist angespannt. Es werden immer weniger Häuser verkauft, wobei die Preise immer neue Rekordzahlen erreichen. Der Durchschnittspreis für ein Haus in Traunstein lag zuletzt bei über 500.000 Euro. Dennoch bietet die Stadt nicht nur freistehende Luxusvillen, sondern auch preiswerte, familienfreundliche Doppelhaushälften mit großen Gärten. Unter den Neubauten der letzten Jahrzehnte finden sich vermehrt auch begehrte Niedrigenergiehäuser.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH