NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Schwandorf 2021

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Schwandorf

3 Monate
+5,86 %
6 Monate
+2,57 %
1 Jahr
+1,25 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Schwandorf

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Schwandorf beträgt 1.333 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 3.421 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.146 Euro.

  • Wer in Schwandorf ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 5,10 Euro. Während der höchste Mietpreis 8,29 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 4,41 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Schwandorf beträgt im Durchschnitt 3.059 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 3.440 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.449 Euro pro Quadratmeter.

  • In Schwandorf werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,38 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 4,89 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 8,97 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Schwandorf

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Bad Harzburg1.0691.0505,82

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Schwandorf

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Burglengenfeld3.4091.5699,21
Teublitz2.9791.2958,72
Wackersdorf2.1982.8096,42
Schwarzenfeld1.3941.5125,68
Steinberg am See2.3101.9306,72
Ebermannsdorf1.9551.3886,07
Ensdorf2.0271.2885,89

286

Häuser zum Verkauf (2021)

160

Wohnungen zum Verkauf (2021)

Über Schwandorf

Schwandorf ist eine bayerische Stadt und Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises Schwandorf, der zum Regierungsbezirk Oberpfalz zählt. Landschaftlich hat die Stadt sowohl Anteil am Oberpfälzer Seenland als auch am Oberpfälzer Wald. Zudem zieht sich die Naab malerisch durch das Stadtgebiet und auf dem Kreuzberg thront die katholische Pfarr- und Klosterkirche "Zu Unserer Lieben Frau" und prägt das Stadtbild der umliegenden Siedlung. Die städtische Bebauung in Schwandorf reicht von Ein- über Mehrfamilienhäuser bis hin zu mehrgeschossigen Wohnblöcken.

Wohnen und Leben in Schwandorf
Als grüne Insel erhebt sich in der Kernstadt der Kreuzberg, auf dem die Wallfahrts- und gleichzeitige Klosterkirche "Zu Unserer Lieben Frau" vom Kreuzberg errichtet wurde. Inzwischen ist die Schwandorfer Siedlung an den Kreuzberg herangewachsen. Die gepflegten Wohngebiete sind von Ein- und Zweifamilienhäusern ebenso geprägt wie von modernen Mehrfamilienhäusern und größeren Mietwohnanlagen. Einige Kleingartenanlagen befinden sich nahe der Bahntrasse und in Richtung Süden sind größere Industrie- und Gewerbegebiete vorhanden. Auf dem Marktplatz entstammt die bürgerliche Wohnbebauung teilweise noch dem ausgehenden Mittelalter, dominierend sind dabei Giebelhäuser, die inzwischen auch saniert und modernisiert wurden. Besonders prägend mit seinem Treppengiebel und Erker ist dabei das Bengler-Haus. Eine Besonderheit in Schwandorf stellt die Felsenkelleranlage dar. Zwischen dem 14. und 20. Jahrhundert wurden diese Keller angelegt, die sich zumeist weitverzweigt und miteinander verbunden im Westhang des Weinbergs befinden. Neben der Kernstadt umfasst die Stadt Schwandorf weitere 60 Ortsteile, darunter auch die ehemals eigenständige Gemeinden Bubach an der Naab, Dachelhofen und Kronstetten. Viele der Dörfer und Weiler sind noch immer von einer landwirtschaftlichen Bebauung geprägt. Auf dem Gebiet der östlich benachbarten Gemeinden Wackersdorf und Steinberg am See wurde zudem Braunkohle im Tagebau gefördert. Aus den Tagebauen entstand das Oberpfälzer Seenland, in dem einige der Seen auch für den Badebetrieb und Wassersport erschlossen wurden. In Schwandorf wird der Klausensee mit Sandstrand und großer Liegewiese zum Baden genutzt, auch gibt es hier einen Segel- und Surfclub. Weitere Sportanlagen stehen in Schwandorf zur Verfügung, zudem können in der Stadt alle Schulformen bis zum Gymnasium besucht werden. Ein Krankenhaus und mehrere Arztpraxen in der Altstadt gewährleisten die medizinische Versorgung, im Landkreis stellt Schwandorf ferner auch das wichtigste Einzelhandelszentrum dar.

Verkehrsanbindung in Schwandorf
Schwandorf ist über mehrere Anschlussstellen an die Bundesautobahn A 93 angebunden. Durch das Stadtgebiet führen zudem die Bundesstraßen B 15 und B 85. Am Schwandorfer Bahnhof treffen sich die Vogtlandbahn, die Bahnstrecke München-Prag und in Ost-West-Richtung die beiden Bahnstrecken Nürnberg–Schwandorf sowie Schwandorf–Cham–Furth im Wald. Damit ist der Bahnhof nach dem Regensburger Bahnhof der wichtigste Regionalverkehrsknoten in der Oberpfalz.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH