NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Memmingen 2021

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Memmingen

3 Monate
+0,45 %
6 Monate
+1,08 %
1 Jahr
+2,53 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Memmingen

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Memmingen beträgt 3.216 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 3.620 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 2.079 Euro.

  • Wer in Memmingen ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,12 Euro. Während der höchste Mietpreis 10,29 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,32 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Memmingen beträgt im Durchschnitt 2.654 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 3.722 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.397 Euro pro Quadratmeter.

  • In Memmingen werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 9,21 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 8,67 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 12,68 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Memmingen

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Nordrhein-Westfalen2.4102.2858,91
Bayern3.3823.01511,36
Baden-Württemberg3.2182.76611,09
Niedersachsen2.4931.9519,77
Rheinland-Pfalz2.3871.9249,24
Thüringen1.8261.8658,22

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Memmingen

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Buxheim2.7922.8759,41
Holzgünz2.8223.1509,40
Aitrach2.8172.8119,65
Tannheim2.5483.2178,72
Memmingerberg3.2972.71310,66
Niederrieden3.3261.97110,14
Heimertingen3.4462.27311,11
Mehr...

285

Häuser zum Verkauf (2021)

321

Wohnungen zum Verkauf (2021)

Über Memmingen

Memmingen ist eine Stadt mit 43.000 Einwohnern im Regierungsbezirk Schwaben in Bayern, die sich etwa 50 Kilometer südlich von Ulm am Rande des Allgäus erstreckt und zu den am besten erhaltenen Städten in Süddeutschland gehört. Die historische Altstadt mit den geschichtsträchtigen Gebäuden und Plätzen, wie dem Rathaus, dem imposanten Marktplatz und der Stadtmauer erinnert an die mehr als 850-jährige Geschichte Memmingens. Die Stadt wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, unter anderem von einem bekannten britischen Reisemagazin, welches Memmingen als besten Städtereise-Tipp ehrte. Doch Memmingen besticht nicht nur durch Kultur, sondern bietet in seinem Umland mit dem angrenzenden Allgäu auch vielfältige Naturlandschaften.

Seit dem 19. Jahrhundert steigt die Bevölkerungszahl in Memmingen kontinuierlich an und auch entgegen des bundesdeutschen Trends soll die Stadt Prognosen zufolge in den nächsten Jahren weiter wachsen. Trotz ihres nur langsamen Voranschreitens stellen Wachstum und demographischer Wandel Memmingen vor strukturelle Herausforderungen. Vor allem bezahlbarer Wohnraum für Familien und Senioren ist knapp. Ein aktuelles Großprojekt ist das geplante Wohnquartier auf dem Grenzhof-Areal im Norden von der Stadt. Auf einer riesigen Fläche sollen hier in erster Linie Wohnungen entstehen, zudem soll eine Kita gebaut werden und Flächen für Einzelhändler und Dienstleister erschlossen werden.

Memmingen gliedert sich neben der Altstadt in mehrere Stadtviertel und Ortsteile. Die Stadt dient als Oberzentrum für die Region Donau-Aller und bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Schulen, Kindergärten sowie medizinischer Versorgung für die Umgebung. Über das gesamte Stadtgebiet verteilt haben sich Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen niedergelassen, die zu einer wohnortnahen Versorgung beitragen. Mit besonderem Flair wartet die Fußgängerzone inmitten der von alten Bürger- und Patrizierhäusern geprägten Altstadt auf, die mit ihren vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten zum Bummeln einlädt. Abstand zum urbanen Leben bietet dagegen die unmittelbare Umgebung Memmingens mit einem über 1000 Kilometer langen Netz aus Rad- und Wanderwegen, auf denen sich unter anderem die malerische Natur des Allgäu erleben lässt.

Preistrend für Wohnungen in Memmingen

Die Preise für Wohnungen in Memmingen sind zuletzt gestiegen. Deutliche Preisanstiege sind insbesondere bei Eigentumswohnungen aus dem Bestand zu beobachten. Die Quadratmeterpreise für Neubauwohnungen steigen dagegen aktuell nur langsam, liegen allerdings deutlich über dem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von Bestandswohnungen.

Preistrend für Häuser in Memmingen

Sowohl die Kaufpreise für Häuser aus dem Bestand als auch die Preise für Neubauten sind in den vergangenen Jahren leicht angestiegen. Der Preisunterschied zwischen Bestandsobjekten und Neubauhäusern fällt dabei relativ gering aus.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH