NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Forchheim 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Forchheim

3 Monate
+6,40 %
6 Monate
+1,24 %
1 Jahr
+6,96 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Forchheim

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Forchheim beträgt 1.630 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 1.797 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.339 Euro.

  • Wer in Forchheim ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 7,04 Euro. Während der höchste Mietpreis 7,49 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 6,28 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Forchheim beträgt im Durchschnitt 4.251 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 5.037 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 3.601 Euro pro Quadratmeter.

  • In Forchheim werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,10 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 9,34 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 11,11 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Forchheim

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Niedersachsen1.8301.3046,49
Hessen2.0971.5617,26
Rheinland-Pfalz1.7181.3306,29

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Forchheim

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Baiersdorf3.4352.2719,49
Eggolsheim1.7401.6536,36
Hallerndorf2.7401.7617,38
Weilersbach1.3151.5475,89
Hausen2.4421.9937,50
Poxdorf2.5852.5247,07
Pinzberg1.4001.8525,78

203

Häuser zum Verkauf (2020)

395

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Forchheim

Forchheim ist eine Große Kreisstadt im Süden des bayerischen Regierungsbezirks Oberfranken und Sitz der Kreisverwaltung des Landkreises Forchheim. Sie liegt an der Regnitz, dem Main-Donau-Kanal und an der Wiesent. Die Regnitz verlässt Forchheim in nordwestlicher Richtung und mündet bei Bischberg in den Main. Die Stadt ist im Westen vom Steigerwald und im Osten von der Fränkischen Schweiz eingerahmt und liegt in einer Tallandschaft. Forchheim ist sowohl ein pulsierender Wirtschaftsstandort als auch beliebtes Urlaubsziel, das sowohl Kultur als auch Natur zu bieten hat.

Wohnen und Leben Forchheim
Die rund 33.000 Einwohner Forchheims verteilen sich auf die sieben Stadtteile Forchheim, Buckenhofen, Burk, Kersbach, Reuth, Serlbach, Sigirtzau. Die Bebauung ist vielseitig und reicht vom charmanten Fachwerk in der Kernstadt bis hin zu modernen Neubausiedlungen am Stadtrand. Die Infrastruktur Forchheims ist insgesamt sehr gut ausgebaut. Das Herder-Gymnasium Forchheim und das Ehrenbürg-Gymnasium befinden sich in der Innenstadt. Ebenfalls im Stadtkern befindet sich die Ritter-von-Traitteur-Mittelschule und die Montessori-Volksschule Forchheim. Die Fußgängerzone, die optimal zum Shoppen ist, erstreckt sich vorrangig über die Hauptstraße mit einigen sich kreuzenden Seitenstraßen. Weitere Geschäftsstraßen in der Innenstadt sind die Hornschuchallee, die Bamberger Straße und die Wiesentstraße. Im Süden befindet sich das Einkaufszentrum Globus mit Baumarkt, Elektromarkt, Supermarkt und Einzelhändlern. Das Ortsbild Forchheims ist geprägt von einem großen Anteil an Fachwerkshäusern und anderen historischen Bauwerken, die der Kreisstadt ein dörfliches Ambiente verleihen. Besonders der gut erhaltene historische Stadtkern mit der Kaiserpfalz, dem von Fachwerk umrahmten Rathausplatz und dem Archäologiemuseum ist sehenswert. Auch das Kulturprogramm ist abwechslungsreich und regelmäßige Veranstaltungen sorgen für Unterhaltung im Alltag. Im Westen der Stadt befindet sich außerdem die 21 Hektar große Sportinsel mit umfangreichem Freizeitangebot, Spiel- und Bolzplätzen, einer Leichtathletik-Sportanlage, einer Minigolfanlage, Tennisplätzen und einem Skatepark mit Minirampe.

Verkehrsanbindung in Forchheim
Die Stadt wird im Westen von der in Nord-Süd-Richtung verlaufenden Bundesautobahn A 73 tangiert, wodurch eine gute Anbindung in Richtung Nürnberg und Bamberg besteht. Zudem verkehren S-Bahn und Regionalzüge unter anderem in Richtung Nürnberg, Bamberg, Würzburg und Leipzig in Forchheim. Ergänzend dazu befahren mehrere Buslinien das Gebiet Forchheims.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH