NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Pinneberg 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Pinneberg

3 Monate
-4,38 %
6 Monate
-8,87 %
1 Jahr
-6,90 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Pinneberg

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Pinneberg beträgt 2.250 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.633 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.864 Euro.

  • Wer in Pinneberg ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,38 Euro. Während der höchste Mietpreis 9,06 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,53 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Pinneberg beträgt im Durchschnitt 2.335 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 2.816 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 1.658 Euro pro Quadratmeter.

  • In Pinneberg werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,24 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 7,59 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 9,50 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Pinneberg

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Hamburg4.3113.35511,45

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Pinneberg

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Schenefeld2.6532.6258,84
Halstenbek2.5642.4468,59
Rellingen2.8582.6378,75
Appen1.9601.9138,02
Prisdorf1.7532.0178,55
Kummerfeld2.4322.0418,79
Tangstedt2.3652.0558,12

549

Häuser zum Verkauf (2020)

519

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Pinneberg

Pinneberg ist die Kreisstadt des gleichnamigen Kreises in Holstein, nordwestlich von Hamburg und beheimatet etwa 40.000 Einwohner. Durch die Nähe zu Hamburg ist Pinneberg kulturell an der Elbmetropole orientiert und versteht sich eher als Pendlerstadt denn als eigenständiges Zentrum. Dennoch gibt es einige Besonderheiten, wie beispielsweise die Vielzahl an Baumschulen, bezüglich derer sich die Stadt selbst als Spitzenreiter bezeichnet. Auch das örtliche Jazzfest ist überregional bekannt. Die Wohnbebauung Pinnebergs ist geprägt durch häufig im Reihenhausstil errichtete, villenartige Ein- und Mehrfamilienhäuser.

Wohnen und Leben in Pinneberg
Pinnebergs begehrteste Wohnlage ist das Viertel „Quellental‟. In den Straßen Hirtenweg, Eichenhorst, Brahmsallee, Fritz-Reuter-Straße und Wiesengrund sind Bungalows und Jugendstilvillen angesiedelt. Sie verleihen der Wohngegend ihren besonderen Charme. Neuere Gebäude aus den 1980er und 1990er Jahren finden sich an der Wittekstraße, Siedlungs- und Reihenhäuser in mittlerer Wohnlage stehen in der Saarland- und der Richard-Köhn-Straße. Die Kleinstadt Pinneberg verfügt mit der Rathauspassage im Stadtzentrum über ein eigenes Einkaufszentrum, in welches das Rathaus der Stadt integriert wurde. Auch vier Museen, darunter das Deutsche Baumschulmuseum, welches sich als einziges Museum im deutschsprachigen Raum explizit der Baumschulwirtschaft widmet, finden sich in Pinneberg. Zu sportlicher Betätigung laden neben einem Golfplatz im Nordwesten der Stadt auch das Pinneberger Hallenbad und die in unmittelbarer Nachbarschaft des Bades gelegene Wasserski-Arena ein. Besonders erwähnenswerte Naherholungsmöglichkeiten im Grünen sind das Naturschutzgebiet Schnaakenmoor und auch das Buttermoor im Südwesten der Stadt. Die Familien- und Kinderfreundlichkeit Pinnebergs zeigt sich in der großen Anzahl über die Stadt verteilter Kindertagesstätten und Spielplätze. Zudem verfügt die Stadt über fünf Schulen.

Verkehrsanbindung in Pinneberg
Die Stadt Pinneberg wird flankiert von der Autobahn A 23 im Osten und der Landstraße L 103 im Westen. Besonders die drei Anschlussstellen Pinnebergs an die auch Westküstenautobahn genannte A 23, die in südlicher Richtung nach Hamburg und in nördlicher Richtung bis in den an der Nordseeküste gelegenen Ort Heide führt, gewährleisten eine sehr gute Erreichbarkeit mit dem Pkw. Die Anbindung an den öffentlichen Personennah- und Fernverkehr ist über den im Stadtzentrum befindlichen Bahnhof Pinneberg gewährleistet. So verbindet die S-Bahn-Linie S3 Pinneberg mit Hamburg. Zudem befindet sich im Pinneberger Ortsteil Thesdorf eine weitere S-Bahnstation, die besonders durch ihren großen Parkplatz besticht. Die Verbindung mit dem Umland ist darüber hinaus auch über durch den Verkehrsverbund Hamburg Holstein betriebene Buslinien realisiert.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH