NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Ahrensburg 2020

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Ahrensburg

3 Monate
+0,58 %
6 Monate
+7,46 %
1 Jahr
+3,72 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Ahrensburg

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Ahrensburg beträgt 2.459 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 2.913 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 2.218 Euro.

  • Wer in Ahrensburg ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,77 Euro. Während der höchste Mietpreis 9,49 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,56 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Ahrensburg beträgt im Durchschnitt 3.939 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.414 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.295 Euro pro Quadratmeter.

  • In Ahrensburg werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 11,80 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 8,15 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 13,31 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Ahrensburg

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Hamburg4.3113.35511,45

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Ahrensburg

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Großhansdorf4.1292.41611,22
Ammersbek2.6122.3008,91
Siek2.1062.1918,03
Stapelfeld3.8802.65213,37
Delingsdorf2.4962.2338,44
Braak3.8052.51611,88
Todendorf1.3961.8316,42

495

Häuser zum Verkauf (2020)

433

Wohnungen zum Verkauf (2020)

Über Ahrensburg

Ahrensburg ist eine Stadt im Südosten Schleswig-Holsteins und mit rund 30.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises Stormarn. Die Stadt liegt nordöstlich von Hamburg, grenzt unmittelbar an dessen Stadtteile Volksdorf und Rahlstedt und gehört damit zu einer der wachstumsstärksten Metropolregionen Deutschlands. Die Nähe zu Hamburg bietet aufgrund hervorragender Verkehrsverbindungen auch ideale Voraussetzungen für Berufspendler. Gleichzeitig hat Ahrensburg einen hohen Wohn- und Erholungswert und wird nicht umsonst als Hamburgs schöne Nachbarin bezeichnet.

Seit 2010 steigen die Einwohnerzahlen der kleinen Stadt kontinuierlich. Ahrensburg hat sich als echte Wohnalternative zur Elbmetropole Hamburg entwickelt. Im Norden der Stadt haben sich zahlreiche multinationale Konzerne niedergelassen und mit dem Erlenhof entstand hier ein neuer Stadtteil mit knapp 400 Wohneinheiten und einem Nahversorgungszentrum. Vor allem Senioren, aber auch junge Familien wandern zunehmend aus Hamburg nach Ahrensburg ab. Grund dafür sind auch die im Vergleich zu Hamburg immer noch niedrigeren Preise, obwohl Ahrensburg, neben Wedel, zu den fünf teuersten Wohngegenden im Hamburger Umland zählt.

Die kleine Stadt Ahrensburg präsentiert sich mit einer lockeren Wohnbebauung und einem hohen Grünflächenanteil. Es dominieren überwiegend Ein- oder Mehrfamilienhäuser mit gepflegt angelegten Gärten. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, wie das bekannte Wasserschloss im Renaissancestil mit dem angrenzenden Schlosspark, tragen ebenfalls zum idyllischen Stadtbild Ahrensburgs bei. Für viele Einwohner bietet Ahrensburg zahlreiche Vorteile aufgrund seines Standortes. Baumärkte, Modegeschäfte, Spaziergänge in den Wäldern, Kulturanlässe im Veranstaltungshaus sowie gesellige Innenstadt-Cafés sind hier an einem Ort zu finden. Im Süden von Ahrensburg liegt der Stadtteil Hagen, ein beliebter Wohnort für Familien. In besonders ruhiger und ländlicher Idylle lebt es sich im westlichen Stadtteil Wulfsdorf. Geschätzt wird Ahrensburg zudem nicht nur für die Nähe zu Hamburg sondern auch zu Lübeck und der Ostseeküste mit ihren zahlreichen beliebten Ausflugszielen.

Preistrend für Wohnungen in Ahrensburg

Sowohl die Kaufpreise als auch die Mietpreise steigen in Ahrensburg deutlich an. Aufgrund der boomenden Immobilienpreise in Hamburg wird das Umland als Alternative immer attraktiver. Die Nachfrage nach Wohnungen in Ahrensburg ist somit stark angestiegen, was die Preise hat in die Höhe schnellen lassen. Mit Preissteigerungen von bis zu 60 Prozent innerhalb der letzten 5 Jahre sind besonders Eigentumswohnungen aus dem Bestand vom Aufwärtstrend betroffen.

Preistrend für Häuser in Ahrensburg

Preissteigerungen wie bei den Wohnungen betreffen auch den Häusermarkt in Ahrensburg. Hamburger zieht es in das Umland, wo der Traum vom Eigenheim noch erfüllbar und bezahlbar ist. Doch auch in Ahrensburg muss immer tiefer in die Tasche gegriffen werden. Insbesondere sind es Einfamilienhäuser, die in Ahrensburg stark nachgefragt werden. Das Stadtgebiet wurde bereits durch mehrere Neubaugebiete nachverdichtet und erweitert.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH