Marker
NiedrigHoch

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar
NiedrigHoch

Immobilienpreise in Hürth 2021

3.410 - 4.045 €/m²

Erweitern Sie Details Ihrer Immobilie um einen präziseren Wert zu ermitteln.


Verkaufspreis-Entwicklung in Hürth

3 Monate

+2,17 %

6 Monate

+4,41 %

1 Jahr

+8,49 %

€/m²


Informationen zu den Immobilienpreisen in Hürth

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Hürth beträgt 3.856 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 4.685 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 3.155 Euro.

  • Wer in Hürth ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,42 Euro. Während der höchste Mietpreis 9,75 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 6,10 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Hürth beträgt im Durchschnitt 3.693 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.045 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 3.410 Euro pro Quadratmeter.

  • In Hürth werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,76 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 7,89 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 9,62 Euro.


474

Häuser zum Verkauf (2021)

547

Wohnungen zum Verkauf (2021)


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar

Matthias Klauser

Leiter Maklervertrieb


Über Hürth

Hürth gehört mit seinen knapp 60.000 Einwohnern dem Rhein-Erft-Kreis in Nordrhein-Westfalen an. Die Stadt liegt am Nordost-Hang der Ville, einem Teil des Naturparks Rheinland, und grenzt südwestlich direkt an die Rheinmetropole Köln. Hürth selbst bietet Kleinstadtflair, zahlreiche Grün- und Erholungsflächen, eine sehr gute Infrastruktur, historische Fachwerkhäuser und beliebte Wohngegenden. Zudem profitiert die Stadt von der unmittelbaren Nähe zur Großstadt Köln, die darüber hinaus zahlreiche Freizeitaktivitäten und Kulturelles zu bieten hat.

Während die Wirtschaft der Stadt Hürth in der Vergangenheit durch den Braunkohleabbau bestimmt war, haben in den vergangenen Jahren vor allem Unternehmen aus der Medienbranche die Standortvorteile Hürths erkannt. Heute sind Dutzende TV-Studios in Hürth ansässig. Bekanntheit erlangte die Stadt vor allem durch die Produktion der beliebten deutschen TV-Show „Wer wird Millionär?“. Die Nähe zur Stadt Köln brachte zudem auch Preisvorteile mit sich, sodass in den vergangenen Jahren neben den Medienunternehmen auch immer wieder Pendler den Weg nach Hürth fanden. Mittlerweile ist Hürth jedoch eines der teuersten Pflaster im Kölner Speckgürtel. Die Immobilienpreise steigen in allen Segmenten kontinuierlich stark an.

Die Stadt Hürth gliedert sich in insgesamt zwölf Stadtteile, die sich auf die neun Stadtbezirke verteilen. Neben der ursprünglichen Innenstadt in Alt-Hürth hat sich in den letzten Jahren ein neues, modernes Zentrum mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten, einem Busbahnhof und einem Kinocenter in Hermülheim entwickelt. Rund um das neue Zentrum sowie in Richtung des Stadtteils Efferen im Nordosten liegen auch die beliebtesten Wohnlagen der Stadt. Von hier aus ist die Stadt Köln, nur durch einen Grüngürtel von Hürth getrennt, zügig erreicht.

Preistrend für Wohnungen in Hürth

Die deutschlandweit steigenden Preise von Eigentumswohnungen betreffen nicht nur Großstädte. Die Preisveränderungen greifen auf die Speckgürtel der Städte über. So ist unter anderem rund um Köln eine deutliche Preissteigerung von Eigentumswohnungen zu beobachten. Hürth ist bei den Wohnungspreisen im Speckgürtel Kölns schon jetzt der Spitzenreiter.

Preistrend für Häuser in Hürth

Nicht nur die Wohnungspreise sondern auch die Hauspreise bewegen sich in Hürth auf hohem Niveau. Besonders Einfamilienhäuser nahe der Kölner Stadtgrenze sind heiß begehrt und nähern sich den Preisen Kölns an.