Marker
NiedrigHoch

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar
NiedrigHoch

Immobilienpreise in Harburg 2021

3.807 - 4.526 €/m²

Erweitern Sie Details Ihrer Immobilie um einen präziseren Wert zu ermitteln.


Verkaufspreis-Entwicklung in Harburg

3 Monate

+1,83 %

6 Monate

+3,69 %

1 Jahr

+6,83 %

€/m²


Informationen zu den Immobilienpreisen in Harburg

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Harburg beträgt 3.731 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 4.288 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 2.635 Euro.

  • Wer in Harburg ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,77 Euro. Während der höchste Mietpreis 9,93 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,98 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Harburg beträgt im Durchschnitt 4.040 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.526 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 3.807 Euro pro Quadratmeter.

  • In Harburg werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 10,07 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 9,00 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 10,66 Euro.



Quadratmeterpreise für angrenzende Stadtteile an Harburg

StadtteilØ Kaufpreis (€/m²)Ø Mietpreis (€/m²)
WohnungHausWohnungHaus
Mitte4.7284.36710,029,89
Eimsbüttel6.0485.58611,9812,49

Quadratmeterpreise für andere angrenzende Stadtteile an Harburg

StadtteilØ Kaufpreis (€/m²)Ø Mietpreis (€/m²)
WohnungHausWohnungHaus
Gut Moor3.9673.6649,157,88
Heimfeld4.1453.8289,958,60
Eißendorf4.1523.8349,919,31
Wilhelmsburg4.3013.9729,769,02
Wilstorf4.1533.8369,368,15
Rönneburg3.9883.6839,058,16
Neuland4.0163.7089,107,98

64

Häuser zum Verkauf (2021)

150

Wohnungen zum Verkauf (2021)


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar

Matthias Klauser

Leiter Maklervertrieb


Über Harburg

Harburg ist ein Stadtteil mit etwa 26.000 Einwohnern und im gleichnamigen Bezirk Harburg an der Süderelbe gelegen. An Harburg grenzen Wilhelmsburg, Heimfeld, Eißendorf, Wilstorf, Gut Moor, Rönneburg und Neuland. Der Stadtteil Harburg ist nach der HafenCity Hamburgs zweitgrößtes zusammenhängendes Stadtentwicklungsgebiet. Überall in der Gegend ist sichtbar, dass der Stadtteil Harburg früher eine eigenständige Stadt war.

Wohnen und Leben in Harburg
Im historischen Kern des Stadtteils Harburg gibt es immer noch alte Fachwerkhäuser, während einfache, niedriggeschossige Gebäude das Bild der Innenstadt prägen. Auch Altbauten mit bis zu vier Etagen gibt es in den teilweise baumbestandenen Wohnstraßen. Viele neue Wohngebiete und Bauprojekte vermitteln dem Stadtteil Harburg einen urbanen Charakter und durch den eigenen Hafen ein maritimes Flair. Im Harburger Binnenhafen ist im Laufe der letzten Jahre ein Mischgebiet mit attraktiven Wohnungen, hochwertigen Gewerbeimmobilien als auch Forschungs- und Bildungszentren entstanden. So wurde am Hafencampus ein Energieeffizienzhaus mit Eigentumswohnungen gebaut, das an Grünflächen angrenzt. Im Quartier am Park entstand das „Boatshouse“. Hier befinden sich 20 komfortable Eigentumswohnungen mit Bootsgaragen. Im Stadtquartier wurden am Schellerdamm und Veritaskai nicht nur Seniorenwohnungen gebaut, sondern auch Apartments für Studenten der TU Hamburg. Hier gibt es auch ansonsten alles, was für das tägliche Leben benötigt wird: eine Fußgängerzone mit Ladenzeilen, moderne Einkaufscenter, einen Wochenmarkt sowie ein Gewerbegebiet, aber auch Parkanlagen und Naherholungsgebiete.

Verkehrsanbindung in Harburg
Durch eine gute Verkehrsanbindung an die Autobahnen A 1 und A 7 sowie einen S-Bahn-Anschluss ist die Hamburger Innenstadt schnell erreichbar. Fast alle Fernzüge der Deutschen Bahn halten in Harburg.