NiedrigHOCH

Immobilienpreise in Fellbach 2021

Jetzt kostenlos Immobilienwert ermitteln

Entwicklung der Quadratmeterpreise in Fellbach

3 Monate
+0,52 %
6 Monate
-0,14 %
1 Jahr
+4,75 %

Informationen zu den Immobilienpreisen in Fellbach

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Fellbach beträgt 3.266 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 3.756 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 2.218 Euro.

  • Wer in Fellbach ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 9,09 Euro. Während der höchste Mietpreis 10,36 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 8,31 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Fellbach beträgt im Durchschnitt 3.365 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 3.754 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.900 Euro pro Quadratmeter.

  • In Fellbach werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 9,35 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 8,31 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 10,02 Euro.

Quadratmeterpreise für die benachbarten Städte von Fellbach

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Stuttgart4.0823.68711,62
Waiblingen3.2902.39810,11

Quadratmeterpreise für andere benachbarte Städte von Fellbach

StadtØ
Quadratmeterpreis
Wohnung (€/m²)
Ø
Quadratmeterpreis
Haus (€/m²)
Ø
Mietpreis
Wohnung (€/m²)
Remseck am Neckar2.9682.5419,04
Kernen im Remstal2.7161.9849,49

140

Häuser zum Verkauf (2021)

424

Wohnungen zum Verkauf (2021)

Über Fellbach

Fellbach ist eine Große Kreisstadt in Baden-Württemberg an der nordöstlichen Stadtgrenze der Landeshauptstadt Stuttgart. Sie gehört zum Rems-Murr-Kreis und bildet mit der Nachbarstadt Waiblingen ein Mittelzentrum für die umliegende Region. Zum Stadtgebiet gehören neben der Kernstadt Fellbach die nördlichen Ortsteile Schmiden und Oeffingen. Mit mehreren S-Bahn-Linien und U-Bahn-Haltestellen ist Fellbach hervorragend an den öffentlichen Nahverkehr Stuttgarts angebunden und hält besonders für Pendler interessante Wohnlagen bereit. Auf dem Stadtgebiet findet sich mit dem im Süden gelegenen Kappelberg, einer der größten Weinanbauflächen Baden-Württembergs, sowie dem Remstal ein ausgewogenes Angebot an Naherholungsmöglichkeiten.

Aufgrund der Lage in der wirtschaftsstarken und wachsenden Metropolregion Stuttgart ist ein Bevölkerungsanstieg und ein zunehmender Druck auf den Fellbacher Immobilienmarkt zu beobachten. Aktuell zählt die Stadt rund 47.000 Einwohner. Vor einigen Jahren hat Fellbach eine Wohnbauoffensive gestartet, um der hohen Nachfrage und den steigenden Kauf- und Mietpreisen zu begegnen. Hierbei wird Wohnraum für unterschiedlichste Ansprüche geschaffen, ein Fokus liegt dabei auf der Nachverdichtung der Innenstadt. Das umfassende Bildungs- und Betreuungsangebot beinhaltet alle allgemeinbildenden Schulformen sowie mehrere Kindertagesstätten und spricht besonders Familien an, sich in Fellbach niederzulassen. Rund um das alte Freibad Fellbachs soll in den kommenden Jahren ein neues Wohnquartier mit üppigen Grünflächen entstehen und bis zu 300 Parteien aus allen Generationen ein neues Zuhause bieten.

Während die Bewohner der Fellbacher Kernstadt von den unmittelbaren Bahnanbindungen nach Stuttgart profitieren, bieten die nördlichen, von landwirtschaftlich genutzten Flächen gesäumten Stadtteile Schmiden und Oeffingen ruhigere Wohnlagen, viele Einfamilienhäuser und großzügige Gartengrundstücke. Die Weinberge rund um den Kappelberg, aber auch große Veranstaltungen in der Schwabenlandhalle in der Kernstadt locken regelmäßig Besucher von außerhalb nach Fellbach. Einige Sportclubs und Vereine bieten zusätzliche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Zu den Bildungseinrichtungen gehören neben den allgemeinbildenden Schulen ein sonderpädagogisches Bildungszentrum sowie eine Musik- und eine Kunstschule. Fellbach präsentiert sich darüber hinaus als Kulturstadt. Im Stadtteil Schmiden lädt ein Programmkino zu Film- und Kleinkunstabenden ein. Bedeutende Großveranstaltungen sind außerdem die Triennale Kleinplastik, der Europäische Kultursommer und der Mörike-Literaturpreis.

Preistrend für Wohnungen in Fellbach

Die Preise für Wohnungen sind in Fellbach zuletzt stark angestiegen. Im Schnitt waren die Preise für Neubauwohnungen dabei mehr als doppelt so hoch wie jene für Bestandsobjekte. Gute Mietrenditen sprechen dafür, über Fellbacher Bestandswohnungen als Anlageimmobilien nachzudenken. Diese bilden mit Abstand das größte Volumen bei der Anzahl der Verkaufsobjekte. Neubauprojekte sind vor allem für Selbstnutzer interessant. Zuletzt wurde das sich heute in Privatbesitz befindliche alte Milchhäusle, ein historischer Treffpunkt in Fellbach, prominent um ein Stockwerk und neue Wohneinheiten erweitert.

Preistrend für Häuser in Fellbach

Im Gegensatz zur Situation auf dem Wohnungsmarkt Fellbachs sind die Kaufpreise für Ein- und Zweifamilienhäuser stark gefallen. Ein großer Preisunterschied besteht hier zwischen Bestandsobjekten und Neubauhäusern. Letztere erzielen im Schnitt fast doppelt so hohe Preise wie betagtere Eigenheime.

Hier zur kostenlosen Immobilienbewertung
NiedrigHOCH