Marker
NiedrigHoch

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar
Kundenberatung anfordern
NiedrigHoch

Immobilienpreise in Aalen 2021

2.018 - 4.529 €/m²

Erweitern Sie Details Ihrer Immobilie um einen präziseren Wert zu ermitteln.

Jetzt Details erweitern

Verkaufspreis-Entwicklung in Aalen

3 Monate

+0,45 %

6 Monate

+0,98 %

1 Jahr

+2,00 %

€/m²


Informationen zu den Immobilienpreisen in Aalen

  • Der durchschnittliche Kaufpreis für Häuser in Aalen beträgt 2.640 Euro pro Quadratmeter, dabei liegt der höchste Preis pro Quadratmeter bei 4.099 Euro und der niedrigste Quadratmeterpreis bei 1.692 Euro.

  • Wer in Aalen ein Haus mietet, zahlt einen durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 8,90 Euro. Während der höchste Mietpreis 13,81 Euro pro Quadratmeter beträgt, liegt der niedrigste Quadratmeterpreis bei Häusern zur Miete bei 7,54 Euro.

  • Der Kaufpreis von Wohnungen in Aalen beträgt im Durchschnitt 3.584 Euro pro Quadratmeter. Die teuersten Eigentumswohnungen erzielen einen Quadratmeterpreis von 4.529 Euro, die günstigsten Wohnungen hingegen einen Kaufpreis von 2.018 Euro pro Quadratmeter.

  • In Aalen werden Wohnungen zu einem durchschnittlichen Quadratmeterpreis von 11,38 Euro vermietet. Die Preisspanne der Mietwohnungen reicht vom niedrigsten Mietpreis von 7,19 Euro pro Quadratmeter zum höchsten Quadratmeterpreis von 13,50 Euro.


605

Häuser zum Verkauf (2021)

699

Wohnungen zum Verkauf (2021)


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen?

avatar

Matthias Klauser

Leiter Maklervertrieb

Kundenberatung anfordern

Über Aalen

Die Mittelstadt Aalen liegt im Osten des Bundeslandes Baden-Württemberg in der schwäbischen Alb. Sie entwickelte sich aus einem alemannischen Dorf in der Nähe eines römischen Kastells und wurde bereits im 14. Jahrhundert zur Reichsstadt ernannt. Die nächsten Großstädte sind heute, in 70 beziehungsweise 50 Kilometern Entfernung, Stuttgart und Ulm. Aalen ist landschaftlich ins sanfte Tal des oberen Kocher eingebettet und bietet als Teil des Ostalbkreises vielfältige Naherholungsmöglichkeiten. Der Hauptbahnhof ist Haltepunkt sowohl von Regionalbahnen als auch des Fernverkehrszuges zwischen Karlsruhe und Nürnberg. Mit der Nord-Süd-Autobahn A 7 sind bundesweite Ziele sowie die Alpenregion mit dem Auto bequem erreichbar.

In den letzten Jahren ist die Aalener Bevölkerung stetig gewachsen. Aktuell zählt die Stadt rund 69.000 Einwohner, von denen ein Großteil in der Kernstadt sowie den Ortsteilen Wasseralfingen und Unterrombach/Hofherrnweiler lebt. Der mit der Corona-Pandemie aufgekommene Trend, sich aus den Zentren der Metropolen ins geräumigere Umland zurückzuziehen, lässt auch in Aalen die Nachfrage nach Wohnraum steigen und treibt das Preisniveau der Immobilien in die Höhe. Die Wohnbebauung der Stadt setzt sich in den Neubaugebieten in den äußeren Bezirken vorwiegend aus Reihen- und Einfamilienhäusern zusammen, während in der Innenstadt vielgestaltige Mehrfamilienhäuser prägend sind. Nachdem sich das Aalener Grünflächenamt lange Zeit gegen die Bebauung der Grünzäsur zwischen Heimatwinkel und Hüttfeld gesträubt hatte, da diese dem Hochwasser- und Naturschutz vorbehalten bleiben sollte, entstehen dort nun eine Kita und ein Ärztehaus.

Neben der Kernstadt Aalen gliedert sich das Stadtgebiet in acht Ortsteile. Deren bevölkerungsreichster ist das nördlich des Zentrums gelegene, ehemals selbstständige Wasseralfingen, das sogar über einen eigenen Bahnhof verfügt. Unmittelbar östlich von hier erschließt sich das Naherholungsgebiet Braunenberg, wo ein ehemaliges Bergwerk besucht werden kann. Die Aalener Innenstadt lädt mit zahlreichen Geschäften und Gastronomiebetrieben zu Einkäufen und Stadtspaziergängen ein. Südlich der Kernstadt liegt der Berg Langert, an dessen Fuß in Anlehnung an römische Traditionen ein Thermalbad angelegt wurde. Von hier sind es nur 20 Gehminuten zum “Aalbäumle”, einem Aussichtsturm und beliebten Ausflugsziel.

Preistrend für Wohnungen in Aalen

Aufgrund des anhaltend niedrigen Zinsniveaus bleibt der Erwerb von Immobilieneigentum als Vorsorgemaßnahme attraktiv, was auch die Kaufpreise für Wohnungen in Aalen weiter steigen lässt. Darüber hinaus bietet Aalen aufgrund seiner mittleren Größe als Stadt im Grünen eine hohe Lebensqualität, die viele Kaufinteressenten, insbesondere aus den Metropolregionen Stuttgarts, Nürnbergs und Münchens, in den Ostalbkreis lockt.

Preistrend für Häuser in Aalen

Auch der Trend zum Kauf eines Eigenheims in Form von Einfamilien- oder Reihenhäusern hält in Aalen an. Das Angebot an Bestandsobjekten oder Neubaugrundstücken kann mit der wachsenden Nachfrage nicht mithalten, was die Kaufpreise flächendeckend in die Höhe treibt. Häuser mit großzügigen Gartengrundstücken bleiben begehrt und erzielen besonders in Innenstadtnähe Rekordpreise.