Baufinanzierung ohne Eigenkapital bei McMakler Finance

In nur wenigen Schritten zum Top-Angebot - unverbindlich & kostenfrei

Ihre Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Sie haben Ihr Wunschhaus gefunden oder möchten ein neues Hausbauprojekt angehen?

Financing McMakler

Persönlich, einfach, sorgenfrei

Sie haben Ihre Wunschimmobilie gefunden oder möchten ein neues Bauprojekt angehen? McMakler Finance berät Sie gerne zu Ihrer persönlichen Immobilienfinanzierung. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Beratungstermin – entweder vor Ort in einem unserer McMakler Büros oder telefonisch per Live-Beratung mit Bildschirmübertragung.

Wie viel kann ich mir leisten?

In nur wenigen Schritten zur Baufinanzierung ohne Eigenkapital

Jetzt Termin vereinbaren und Finanzierungsangebote persönlich besprechen

Wie viel kann ich mir leisten?

Schritt 1

Top-Angebote nach Vergleich von über 400 Finanzierern erhalten

Wir verstehen Ihre persönliche Situation und Lebensplanung. So können wir die passenden, zinsgünstigsten Angebote für Sie ermitteln.

Schritt 2

Vorschlag auswählen und Unterlagen zusenden

Entscheiden Sie sich in Ruhe für ein Finanzierungsangebot. Wir stellen dann alle notwendigen Unterlagen mit Ihnen gemeinsam zusammen und reichen den Finanzierungsantrag beim Finanzierer zur Kreditprüfung ein.

Schritt 3

Zusage und Kreditverträge erhalten

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie die Zusage und Kreditverträge. Nun steht Ihrem Immobilienkauf nichts mehr im Weg.

Über 400 starke Finanzierungspartner deutschlandweit

Unser Spezialistenteam

  • Herzlich Willkommen bei McMakler Finance!

    »Damit Ihre Immobilienfinanzierung unkompliziert und stressfrei bleibt, nehmen sich unsere Spezialisten ausreichend Zeit für alle Ihre Fragen. Wir bieten Ihnen ein Rundum-sorglos-Paket und betreuen Sie von der Erstberatung bis nach Abschluss der Darlehensverträge. So können Sie den Kauf Ihrer neuen Immobilie ganz entspannt und sorgenfrei angehen«.

    Lam Son Nguyen

    Geschäftsführung McMakler Finance

  • Beim Immobilienkauf ist Zeit Gold!

    »Wir arbeiten Hand in Hand mit den zuständigen Immobilienmaklern zusammen und stellen alle notwendigen Dokumente zusammen. Zudem stehen wir für Sie im ständigen Austausch mit den Finanzierern, um eine zügige Zusage zu erhalten. Natürlich unterstützen wir Sie auch gerne bei Ihrer Finanzierung, falls Sie eine Immobilie kaufen möchten, die nicht von McMakler angeboten wird«.

    Holgen Gerlach

    Holger Gerlach

    Finanzierungsspezialist Berlin

  • Top Konditionen, hohe Flexibilität!

    »Eine passende Immobilienfinanzierung zeichnet sich nicht nur durch einen niedrigen Zins aus, sondern berücksichtigt auch Ihre Lebensumstände und Zukunftsplanung. Wir arbeiten deutschlandweit eng mit über 400 Finanzierern zusammen, um schnell die für Sie maßgeschneiderte Finanzierung zu finden. Natürlich beraten wir Sie auch gerne zu möglichen Zuschüssen und (regionalen) Förderdarlehen«.

    Michelle Borstelmann

    Head of Mortgage Operations

Maßgeschneiderte Finanzierung
zu Top-Konditionen

  • Persönliche, kompetente Beratung

    Ihr persönlicher Finanzierungsspezialist berät Sie gerne in einem unserer Büros, am Telefon oder per Live-Beratung mit Bildschirmübertragung. Wir begleiten von der Erstberatung bis zum erfolgreichen Abschluss Ihrer Immobilienfinanzierung.

  • Ein individuelles Finanzierungs-konzept mit Top-Konditionen

    Wir verstehen Ihre Lebenssituation und Zukunftsplanung, um das für Sie passende Finanzierungskonzept zu entwickeln. Unter unseren über 400 Finanzierungspartnern ermitteln wir das für Sie beste Angebot.

  • Reason to go with McMakler

    Schnell, zuverlässig und bequem

    Unsere Spezialisten stehen im stetigen Austausch mit den Finanzierern und sorgen für eine schnelle Bearbeitung Ihres Antrags. So stellen wir sicher, dass Sie schnellstmöglich Ihre Finanzierungszusage erhalten.

ING

Ihren besten Finanzierer finden

Passt unser Premium-Partner ING auch für Sie?

ING

McMakler Finance vermittelt Top-Angebote von über 400 Finanzierern - doch manchmal sehen wir schon anhand der Eckdaten einer Anfrage, dass die ING besonders gut passt. Dort ist der Zins klein, vieles lässt sich online erledigen und persönliche Beratung gibt es auch vor Ort, im großen Partnernetzwerk der ING.

Wenn es zu Ihren Angaben passt, können wir Sie direkt weiterleiten zur ING. Die Entscheidung liegt natürlich bei Ihnen.

Jetzt Finanzierung direkt bei ING anfragen

Baufinanzierung ohne Eigenkapital: Risiken und Vorteile

Eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist grundsätzlich möglich, aber mit bestimmten Nachteilen verbunden. So fallen die Kosten in der Regel höher aus, wenn Sie kein Eigenkapital einbringen. In welchen Fällen sich eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital dennoch lohnt und worauf Sie achten sollten, erfahren Sie im Folgenden.

Eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist möglich, in der Regel aber teuer.

Wie läuft eine Baufinanzierung ab?

Ob Sie eine Eigentumswohnung erwerben oder ein Haus bauen möchten, den Traum von den eigenen vier Wänden teilen Sie mit zahlreichen anderen Menschen. Die dafür anfallende Kaufsumme und die Kaufnebenkosten können allerdings die wenigsten Leute aus der eigenen Tasche bezahlen. Daher ist es üblich, eine Baufinanzierung bei einer Bank oder einem anderen Anbieter abzuschließen.

Bei einer Baufinanzierung erwartet der Kreditgeber häufig, dass Sie als Käufer einen gewissen Anteil als Eigenkapital einbringen. In der Regel liegt dieser bei mindestens 20 oder 30 Prozent der Kaufsumme. So sinkt das Risiko der Bank und Sie können mit niedrigeren Zinsen rechnen.

Angesichts der aktuell hohen und nach wie vor steigenden Mieten können sich jedoch immer weniger Mieter in Deutschland das nötige Eigenkapital ansparen. Daher denken viele Menschen über eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital nach. Diese ist grundsätzlich möglich, es gibt jedoch einiges zu beachten. Zum Beispiel existieren verschiedene Arten der Baufinanzierung ohne Eigenkapital, die Sie kennen sollten.

Der Bankenfavorit: die 100-Prozent-Finanzierung

Bei einer 100-Prozent-Baufinanzierung finanziert der Kreditgeber, also beispielsweise eine Bank, den gesamten Kaufpreis der Immobilie. Bei diesem Modell kommen Sie jedoch nicht komplett ohne Eigenkapital aus. Die Kaufnebenkosten sind nämlich bei der 100-Prozent-Baufinanzierung nicht enthalten. Sie bestehen aus den Notargebühren, der Grunderwerbsteuer und gegebenenfalls einer Maklerprovision. Je nach Ausgangslage – die Grunderwerbssteuer variiert zum Beispiel in den Bundesländern – können die Nebenkosten 5 bis 12 Prozent des Kaufpreises betragen. Also muss mit bis zu 12.000 Euro je 100.000 Euro Kaufpreis gerechnet werden, die Sie aus der eigenen Tasche aufbringen müssen. Das sollte Ihnen bewusst sein, wenn Sie eine 100-Prozent-Finanzierung in Erwägung ziehen.

All Inclusive – die Vollfinanzierung oder 110-Prozent-Finanzierung

Eine 110-Prozent-Finanzierung wird auch als Vollfinanzierung bezeichnet. Darin sind neben dem Kaufpreis die Kaufnebenkosten enthalten. Dieses Modell ist bei Kreditinstituten weniger beliebt als die 100-Prozent-Finanzierung. Das liegt daran, dass den Nebenkosten kein materieller Wert als Sicherheit gegenübersteht. Für den Kaufpreis erhält man ein Haus, das einen eigenen Wert hat und daher weiterverkauft werden kann. Die Notargebühren hingegen kann man sich nicht so zurückholen. Dadurch muss die Bank ein größeres Risiko absichern, weshalb sie in der Regel höhere Zinsen berechnet.

Die Vollfinanzierung oder auch 110-Prozent-Finanzierung ist bei Banken weniger beliebt als die 100-Prozent-Finanzierung.

Welche Vorteile bietet eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital?

Bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital fällt das lange Ansparen weg. Das kann der richtige Weg sein, wenn Sie Ihre Traumimmobilie kaufen wollen, aber noch nicht über genug Erspartes verfügen. Im besten Fall können Sie schnell in Ihr Traumhaus einziehen und bedienen dann das Darlehen, anstatt erst jahrelang Eigenkapital ansparen zu müssen. Anstelle Ihrer monatlichen Miete, zahlen Sie dann einfach Ihren Immobilienkredit ab.

Diese Nachteile gibt es bei der Vollfinanzierung

So verlockend eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist, bestehen bei der 100- oder 110-Prozent-Finanzierung einer Immobilie jedoch auch gewisse Nachteile sowohl für Sie als Käufer als auch für den Kreditgeber. Diese sollten Sie kennen und abwägen, bevor Sie sich für den Abschluss eines Vertrages entscheiden.

Zum einen haben Sie als Immobilienkäufer einen Nachteil durch die insgesamt höheren Kosten. Diese Kosten entstehen durch den höheren Zinssatz, den Banken für Baufinanzierungen ohne Eigenkapital ansetzen. Das Darlehen müssen Sie dann über einen längeren Zeitraum abbezahlen. Dadurch steigt das Risiko, dass Sie beispielsweise in Folge eines Jobverlusts die Kreditraten nicht mehr bedienen können. Zusätzlich werden bei einigen Banken auch höhere Tilgungen vorausgesetzt.

Als Kreditnehmer haften Sie beim Hauskauf mit Ihrem gesamten Eigenvermögen, auch wenn Sie dieses nicht zur Baufinanzierung herangezogen haben. Das kann schwere Konsequenzen nach sich ziehen, wenn Sie Ihr Darlehen tatsächlich nicht abbezahlen können. Zunächst stößt die Bank dann in der Regel eine Zwangsversteigerung der Immobilie an. Dabei erhält man jedoch häufig Erlöse unter dem Marktwert. Wenn die erhaltene Summe nicht ausreicht, um den Kredit abzuzahlen, müssen Sie als Kreditnehmer Ihr eigenes Vermögen aufbringen. Reicht auch das nicht aus, droht bei einem Hauskauf im schlimmsten Fall die Privatinsolvenz.

Wir fassen zusammen: Bei einer Baufinanzierung ohne Eigenkapital müssen Sie mit höheren monatlichen Raten über einen längeren Zeitraum rechnen. Ohne ausreichende Planung und Sicherheit steigt das Risiko, dass Sie den Kredit nicht bedienen können und das Haus verlieren.

Auch für Banken und Kreditinstitute sind Zahlungsausfälle der Kreditnehmer mit viel Aufwand und eigenen Kosten verbunden. Gegen diese Risiken sichern sie sich meist mit höheren Zinssätzen für Baufinanzierungen ohne Eigenkapital ab.

Das Risiko der kreditgebenden Bank liegt bei der Vollfinanzierung darin, dass sie nicht nur einen Teil der Kaufsumme aufbringt, sondern den gesamten Betrag. Dadurch ist schon absolut gesehen der Betrag und damit der Schaden für den Kreditgeber bei einem Zahlungsausfall größer. Zudem ist das Verhältnis zwischen dem Wert des Hauses und dem Betrag, den die Bank leistet, anders als bei einer Baufinanzierung mit Eigenkapital. Ohne dieses muss die Bank nämlich für den gesamten Wert des Hauses aufkommen. Wird das Haus bei der Zwangsversteigerung dann unter Wert verkauft, drohen ihr Verluste. Gegen diese Risiken sichern sich Banken ab, indem sie für Baufinanzierungen ohne Eigenkapital einen höheren Zinssatz ansetzen. Wenn Sie diesen höheren Zinssatz bedienen können und über Jobsicherheit verfügen, können Sie eine Baufinanzierung auch ohne Eigenkapital anstreben.

Wenn Sie die richtige Immobilienfinanzierung wählen, können Sie sich den Traum vom Eigenheim erfüllen.

Für diese Hausbauer eignet sich die Vollfinanzierung

Banken und Kreditinstitute legen bei der Vollfinanzierung besonders großen Wert auf ein gutes Bewerberprofil. Wenn Sie dieses erfüllen, kann sich eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital durchaus anbieten. Zu den Anforderungen gehört zum einen eine außergewöhnlich gute Bonität, die beispielsweise bei der SCHUFA erfragt wird. Damit wird nachgewiesen, dass ein Bewerber seine finanziellen Verpflichtungen stets vollständig und fristgerecht erfüllt hat.

Zudem spielt Jobsicherheit eine besonders große Rolle bei einem solchen Darlehen, das eine lange Laufzeit mit vergleichsweise hohen monatlichen Belastungen aufweist. Wenn Sie über ein hohes oder sehr hohes Einkommen verfügen und einen unbefristeten Arbeitsvertrag besitzen, steigen Ihre Chancen und Sie haben gute Voraussetzungen. Auch Beamte verfügen über eine hohe berufliche und finanzielle Sicherheit, da sie ein zuverlässiges Einkommen haben. Für sie kann eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital der richtige Weg zum Eigenheim sein.

Zuletzt kommt es auch auf die Immobilie selbst an, ob eine Bank Ihnen ein Darlehen zur Vollfinanzierung anbietet. Wenn das Haus oder die Wohnung in einer guten Lage gebaut oder gekauft werden soll, bietet das der Bank eine gewisse Sicherheit. Die erwartbare Wertsteigerung der Immobilie sichert mögliche Verluste durch Zahlungsausfälle des Kreditnehmers ab.

Auch der Zustand der Wohnung oder des Hauses ist von Bedeutung. Wenn keine aufwendigen Handwerkerleistungen nötig sind, sind Kreditinstitute eher bereit, ein Haus ohne Eigenkapital zu finanzieren.

Wir vermitteln die passende Baufinanzierung

Egal, welche Art der Baufinanzierung sich für Sie am besten eignet – es ist wichtig, eine Bank mit passenden Konditionen zu finden. Wir stehen Ihnen bei der Suche zur Seite. Auf Wunsch ermitteln wir aus über 400 Finanzierern eine Auswahl an passenden, zinsgünstigen Angeboten. Wenn Sie sich für eines der Angebote entschieden haben, helfen wir Ihnen auch beim Zusammenstellen der nötigen Dokumente und dem Einreichen des Finanzierungsantrags. Bei erfolgreicher Prüfung des Antrags steht Ihrem Immobilienkauf nichts mehr im Weg!

Jetzt Termin mit einem McMakler-Finanzierungsspezialisten vereinbaren.

Bastian Benteler

Abteilungsleiter Finanzierungsprodukte

Bastian ist verantwortlich für die operative und strategische Weiterentwicklung der Finanzierungsprodukte (Baufinanzierung und Konsumentendarlehen) bei McMakler Finance. Er greift dabei auf eine langjährige Erfahrung in der Strategieabteilung eines internationalen Industriekonzerns, verschiedene Erfahrungen in der Finanzbranche sowie auf ein Management Studium in London zurück.