Dank Sondertilgung den Kredit schneller abbezahlen

Durch die Vertragsoption der Sondertilgung können Sie die Immobilie schneller abbezahlen.

Ob durch eine Gehaltserhöhung oder eine Erbschaft – manchmal verbessern sich plötzlich die finanziellen Möglichkeiten. Viele Menschen nutzen den unerwarteten Geldsegen, um eine Sondertilgung in ihre laufende Baufinanzierung einzubringen. Welche Konditionen für diese Extrazahlung gelten und welche Vorteile mit der Sondertilgung verbunden sind, erfahren Sie in unserem Lexikon-Beitrag.

Was ist eine Sondertilgung?

Um den Traum vom Eigenheim finanzieren zu können, schließen die meisten Käufer mit einer Bank oder Sparkasse einen Kreditvertrag ab. Häufig enthält dieser eine Klausel zur sogenannten Sondertilgung. Es handelt sich dabei um eine Vertragsoption, die es dem Kreditnehmer ermöglicht, zusätzliche Zahlungen neben den vereinbarten monatlichen Raten vorzunehmen. Dadurch sinkt die Zinslast, die Restschuld wird verringert und die Laufzeit des Baukredits verkürzt sich.

Baufinanzierung und Sondertilgung: Was sind die Konditionen?

Zwar besteht kein gesetzliches Sondertilgungsrecht, dennoch bieten die meisten Kreditinstitute ihren Kunden an, einmal im Jahr eine gebührenfreie Sondertilgung von bis zu fünf Prozent vorzunehmen. Vorausgesetzt, dass es die Vereinbarung mit der Bank oder Sparkasse zulässt, können Sie als Kreditnehmer die Sondertilgung auch mehrmals im Jahr tätigen. An welchen Terminen im Jahr Sie die Tilgungen leisten dürfen, legt die Bank oder Sparkasse fest. Wichtig: In der Regel nehmen Kreditinstitute keine verspäteten Zahlungen an.

Tipp

Prüfen Sie vor der Unterzeichnung, ob Ihr Kreditvertrag ein Recht auf Sondertilgung enthält und wie die Konditionen aussehen. Eine nachträgliche Vereinbarung ist üblicherweise nicht möglich.

Auf was müssen Sie bei der Sondertilgung achten?

Den Immobilienkredit schneller abzubezahlen und sich vorzeitig von den Schulden zu befreien, das klingt wirklich traumhaft. Jedoch gibt es auch einen finanziellen Fallstrick, auf den Sie achten sollten: Die Sondertilgungsgrenze ist unbedingt einzuhalten. Sie dürfen also im Rahmen der Sondertilgung nicht mehr Geld einzahlen, als sie mit der zuständigen Bank oder Sparkasse vereinbart haben. Zahlen Sie trotzdem einen höheren Betrag ein, müssen Sie eine Gebühr an die Bank entrichten. Der Grund: Durch die vorzeitige Schuldtilgung werden die Ratenzahlungen insgesamt weniger, wodurch auch die vorkalkulierten Zinserträge für das Kreditinstitut geringer ausfallen. Den Zinsausfall holt es sich in Form einer Gebühr wieder von Ihnen zurück.

Ist eine Sondertilgung sinnvoll?

Regelmäßig geleistete Sondertilgungen ermöglichen eine vorteilhafte Anschlussfinanzierung und ein günstigeres Ablösen des Baudarlehens.

Korrekt geleistete Sondertilgungen sorgen nicht nur für eine kürzere Laufzeit ihres Kredits, sie bieten auch bezüglich der Themen Anschlussfinanzierung und Vorfälligkeitsentschädigung große Vorteile:

  • Wenn Sie mit Ihrem bisherigen oder einem anderen Kreditinstitut über die Anschlussfinanzierung verhandeln, spielt es auch eine Rolle, ob und wie regelmäßig Sie während des vorherigen Darlehenszeitraums Sondertilgungen geleistet haben. Haben Sie die Möglichkeit zur Sondertilgung zuverlässig genutzt, fällt die Risikoeinschätzung der Bank positiv aus und Sie befinden sich in einer starken Verhandlungsposition.

  • Wenn Sie den Baukredit vorzeitig ablösen möchten, wird im Allgemeinen eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig. Dabei handelt es sich um eine Entschädigungszahlung an die Bank oder Sparkasse, mit der der entstandene Zinsschaden abgegolten wird. Als Vorfälligkeitsentschädigung verlangt die Bank meist zehn Prozent der Restschuld. Da sich durch Ihre geleisteten Sondertilgungen die Restschuld verringert hat, fällt auch die Entschädigungszahlung niedriger aus.

Finanzielle Vorteile durch Sondertilgung

Es lohnt sich, bei einem Baukredit die Konditionen genau zu prüfen und die Möglichkeit der Sondertilgung wahrzunehmen. Wenn Sie die Extrazahlungen regelmäßig leisten, profitieren Sie von verschiedenen Vorteilen: Am Ende der Sollzinsbindung können Sie sich über eine geringere Restschuld freuen und die Zinskosten sinken, wodurch sich die Darlehensdauer verkürzt.

Durch besondere Konditionen lohnt sich häufig die Finanzierung mit Realkredit.
Die Eigennutzung Ihrer Kaufimmobilie schenkt das Gefühl eines echten Zuhauses.
Eine Bearbeitungsgebühr kann bei einem Kredit, einem Bausparvertrag und einem Mietvertrag anfallen.